You are here:

ANGEBOT Museumswissen Paket

museOn | weiterbildung & netzwerk bietet wissenschaftliche Weiterbildungskurse in zentralen Bereichen der Museumsarbeit.

In diesem Paket bieten wir Ihnen drei museOn-Kurse 2021 zum besonderen Angebotspreis an:

  • Schreiben und Texten für Ausstellungen (4.10.21 bis 14.11.21)
  • Outreach in Museen verankern (8.11.21 bis 12.12.21)
  • Aufmerksamkeitspsychologie in Ausstellungen (8.11.21 bis 12.12.21)

Bitte beachten Sie, dass die beiden letzten Kurse zeitgleich stattfinden (erhöhte zeitliche Belastung im berufsbegleitenden Lernen).

  • flexible Zeiteinteilung
  • berufsbegleitend
  • Weiterbildung auf akademischem Niveau
  • Augenmerk auf Praxisnähe und Aktualität der Inhalte

Dates / Location / Cost

DateLocation Costs
This course has already started. Future sessions are being planned.

Institution and Location

Institution

Freiburger Akademie für Universitäre Weiterbildung (FRAUW)

Target Audience and Prerequisites

Target Audience

Berufstätige, Quereinsteiger/innen
Die Teilnehmenden bei museOn sind berufstätig im Museums- Ausstellungs-, und Sammlungswesen. Sie möchten sich weiterbilden, um sich neue berufliche Möglichkeiten zu erschließen, ihre Arbeit zu professionalisieren oder ihren Horizont zu erweitern.

Content and Learning Objectives

Content

Schreiben und Texten für Ausstellungen (4.10.21 bis 14.11.21) https://www.suedwissen.de/kurse/schreiben-und-texten-fuer-ausstellungen/

Outreach in Museen verankern (8.11.21 bis 12.12.21) https://www.suedwissen.de/kurse/outreach-fuer-museen/

Aufmerksamkeitspsychologie in Ausstellungen (8.11.21 bis 13.12.21) https://www.suedwissen.de/kurse/aufmerksamkeitspsychologie-in-ausstellungen/

Course Format, Certification, Quality Assurance

Course Format

Online

Workload

25-30h je Kurs

Creditpoints (ECTS)

1

Dates and Deadlines

This course has already started. When new courses become available they will be added.

Costs

Additional cost information

Wir akzeptieren die Bildungsprämie.

Instructors

  • Schreiben und Texten für Ausstellungen: Dr. Werner Schweibenz, Bibliotheksservicezentrum Baden-Württemberg, Konstanz; Dr. Michael Huter, Huter & Roth KG, Wien
  • Outreach in Museen verankern: Ivana Scharf, atelier für gesellschaftsgestaltung; Sonja Thiel, Badisches Landesmuseum Karlsruhe
  • Aufmerksamkeitspsychologie in Ausstellungen: Dr. Miriam Rueß, Universität Freiburg; PD Dr. Roland Thomaschke, Universität Freiburg

Kurse einzeln buchen:

Testimonials

Die Vielfalt der Kursangebote hat mir die Möglichkeit gegeben, mich über meinen Tätigkeitsbereich hinaus für kommende Aufgaben gezielt in Bereichen weiterzubilden, die bisher zu kurz kamen oder nur am Rande gestreift wurden. (…) Sehr gewinnbringend empfand ich den Austausch mit den anderen Studierenden: Einerseits bekam ich spannende Einblicke in die Vorgehens- und Denkweisen anderer Museen, zum anderen haben die Studierenden, die (noch) nicht aus dem musealen Bereich kamen, mit ihrer Außenperspektive Diskussionen bereichert und zahlreiche Denkanstöße geliefert. Das Studium empfehle ich jedem weiter, der sich darauf einlassen will, die Institution Museum neu zu denken (…), um die Museen fit für die Zukunft zu machen.
Museen fit für die Zukunft machen
Ich habe während meiner Weiterbildung vertiefende Einblicke in viele unterschiedliche Themenfelder erhalten und durch die praxisbezogenen Aufgaben immer wieder konkrete Anwendungen für Museen entwickelt. Einige Inhalte und Themen begegneten mir immer wieder aus unterschiedlichen Perspektiven und ergaben eine Art Netzwerk. Zudem sind die zahlreichen Erfahrungen von und die Begegnungen, sowie der Austausch mit Kolleg*innen aus den verschiedensten musealen Bereichen für mich extrem wertvoll.
Vernetztes Wissen
Als Leiter eines kleinen Museums muss man Allrounder sein: Man kuratiert, vermittelt, sammelt, erwirbt und inventarisiert, managt und betreibt Öffentlichkeitsarbeit. Für all diese Bereiche habe ich durch Kurse bei museOn meinen Horizont erweitert und mich in Fachfragen weitergebildet. Die praxisnahen Kurse haben mir konkrete Anregungen für meine tägliche Arbeit vermittelt, die Diskussionen mit den Dozent*innen und Kurskolleg*innen meinen Blick auf die Defizite und Entwicklungschancen des eigenen Museums geschärft. So habe ich durch die Kurse bei museOn neues Werkzeuge für die Alltagsaufgaben erhalten und Ideen für die Entwicklung des Stadtmuseums gewonnen.
Blick für die Entwicklungschancen des eigenen Museums geschärft