You are here:

Immobilienrecht (CAS)

Mit diesem Certificate of Advanced Studies (CAS) profilieren Sie sich in rechtlichen Fragen rund um den Kauf und die Bewirtschaftung einer Immobilie sowie in unterschiedlichen Anlageformen. So werden die wichtigsten Praxisprobleme des Erwerbs, der Bewirtschaftung einschließlich Vermietung und der Vermarktung einer Einzelimmobilie sowie eines Immobilienpakets (mit Schwerpunkt Gewerbeimmobilien) erläutert. Zudem behandeln Sie die spezielle Form der indirekten Anlagevehikel. Sie erhalten einen fundierten Überblick über alle relevanten rechtlichen und steuerlichen Themen der indirekten Immobilienanlage und erfahren, warum der Markt für diese indirekten Anlagevehikel zunehmend rechtlich reglementiert wird.

  • Sie qualifizieren sich für zukünftige Projekt- und Führungsverantwortung im Bau- und Immobilienbereich
  • Sie erweitern Ihr branchenspezifisches Netzwerk
  • Sie profitieren von Lehrenden aus Wissenschaft und Praxis

Dates / Location / Cost

DateLocation Costs
01.09.2023 - 28.02.2024
Course ID: HBC-WiRe-CAS-Immo-202309
Biberach & Online 2.770,00 

Institution and Location

Institution

Institut für Bildungstransfer der Hochschule Biberach

Location

Karlstraße 11, 88400 Biberach

Target Audience and Prerequisites

Target Audience

MitarbeiterInnen der Bau- und Immobilienbranche, Immobilienverwaltung, Projektmanagement im Bau, Bank- und Finanzwirtschaft, Asset Management

Prerequisites

Bachelorabschluss im Bereich Recht, Bau, BWL (Befreiung davon ist möglich)

Admission Documents

Nachweis Hochschulzugangsberechtigung

Content and Learning Objectives

Content

Das CAS setzt sich auf den folgenden beiden Kursen zusammen:

  1. Recht im Immobilienerwerb und der Immobilienbewirtschaftung

Dieser Kurs stellt Ihnen die zentralen Problemfelder des Erwerbs, der Haltung und der Veräußerung von Immobilien anhand von zahlreichen Fällen und Praxisbeispielen dar. Neben der Vermittlung des Fachwissens steht die Schulung des juristischen Problembewusstseins und der Methodik der Falllösung im Fokus.

2. Recht und Steuern indirekter Immobilienanlagen

In diesem Kurs erhalten Sie einen fundierten Überblick über alle relevanten zivil- und steuerrechtlichen Themen der gängigen indirekten Immobilien-Anlagevehikel (offene und geschlossene Immobilienfonds, REITs, „normale“ Immobilien-AGs). Sie erfahren, warum Investments in indirekte Anlageformen in den vergangenen Jahrzehnten stark an Bedeutung gewonnen haben und warum auf nationaler und europäischer Ebene ein starkes Bedürfnis gesehen wurde, den Markt für indirekte Anlagevehikel in zunehmendem Maße zu regulieren.

Die detaillierte Gliederung der Kurse finden Sie unter den jeweiligen Kurstiteln.

Programme Details

Selbststudium, abendliche Online-Seminare, zwei Präsenzphasen, Prüfungen via Studienarbeit und Klausur. Die Präsenztermine werden noch bekannt gegeben.

Learning Objectives

  • Durch die Beschreibung wichtiger Praxisprobleme in all ihren Facetten, Ausnahmen und Gegenausnahmen lernen Sie, ein Problem und seine Konsequenzen von allen Seiten zu betrachten und nicht den bei juristischen Fallgestaltungen häufigen Fehler zu begehen und den Prozess nicht abzuschließen.
  • Sie lernen ferner, Ansätze für eine sachgerechte und praxisnahe Lösung des Problems aus juristischer Sicht unter Beachtung ökonomischer Gesichtspunkte zu erarbeiten und zu diskutieren.
  • Anhand von Fallbeispielen mit zahlreichen Ausnahmetatbeständen, Varianten und Alternativen lernen Sie, in einer Art Baukastensystem Varianten zu prüfen und Vertragsgestaltungen taktisch einzusetzen.
  • Sie lernen, die Vor- und Nachteile verschiedener Investitionsalternativen in rechtlicher (auch unter Haftungsgesichtspunkten), steuerlicher und gesamtökonomischer Hinsicht gegeneinander abzuwägen und auf dieser Basis eine fundierte und seriöse Investitionsentscheidung zu treffen.

 

Course Format, Certification, Quality Assurance

Course Format

Blended-Learning

Certification

Zertifikat CAS (Certificate of Diploma Studies)

Workload

Ca. 3 – 4 Tage Vorlesungen, 4 abendliche Onlinevorlesungen, Selbststudium, Prüfungsvorbereitung

Creditpoints (ECTS)

12

Language

Deutsch

Group size

Ca. 5-10 Teilnehmende pro Semester

Academic Recognition

CAS kann für LL.M (Bau und Immobilien) anerkannt werden

Quality Assurance

FiBAA Akkreditierung

Dates and Deadlines

Course Dates

Die Präsenztermine finden in den folgenden Kalenderwochen statt:

2022: KW 42 (17.10.-23.10.2022)
2023: KW 4 (23.01.-29.01.2023)

Die finalen Termine werden zu Semesterbeginn bekannt gegeben.

Costs

Costs

2770 €

Lecturers

RA Ralf Euling ist Experte in den Fächern privates Baurecht/Architektenrecht, Vergaberecht sowie gewerbliches Mietrecht. Er studierte an der Philipps-Universität Marburg und der Universität Bochum. Seit 2011 ist er Partner bei der Münchner Kanzlei ARNECKE SIBETH DABELSTEIN.

RA Dr. Adrian Birnbach ist Partner bei der Kanzlei TaylorWessing. Er ist spezialisiert auf Immobilientransaktionen. Seine Tätigkeit umfasst auch Fragen zum klassischen Immobilienwirtschaftsrecht, insbesondere dem gewerblichen Mietrecht. Er studierte an den Universitäten Stellenbosch und Kapstadt (Südafrika) und erwarb seine Promotion an den Universitäten Heidelberg, Mainz und Krakau.

RA Martin Führlein verantwortet bei GRR Basic Retail Experts die Ressorts Portfolio Management, Fonds und Unternehmensentwicklung. Zuvor war er unter anderem Fachanwalt für Steuerrecht und Steuerberater bei Rödl & Partner in Nürnberg und Hamburg. Er studierte an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen.

Ihre Weiterbildung soll größer oder kleiner sein?

Sehen Sie sich die weiteren Module und Zertifikatsstudien rund um das Thema Wirtschaftsrecht an: