You are here:

Mediation und Nachtragsmanagement

In unserem Management-Tool “Mediation und Nachtragsmanagement” lernen Sie die wichtigsten Instrumente für erfolgreiches „Sich-Behaupten“ in der Bau- und Immobilienbranche kennen. Es werden Ansprüche aus Störungen des Bauablaufs, Strategien für Nachtragsmanagement und Verhandlung, die Prinzipien der Mediation und andere Verfahren der außergerichtlichen Streitbeilegung vorgestellt. Der Fokus liegt darauf, den Schaden in einer Geschäftsbeziehung im gemeinsamen Interesse beider Partner zu minimieren, wenn ein solcher bereits eingetreten ist oder droht. Der Kurs kann gesondert belegt und mit einem Zertifikat abgeschlossen oder auf den Master of Laws „Wirtschaftsrecht (Bau und Immobilien)“ angerechnet werden.

  • Sie qualifizieren sich für zukünftige Projekt- und Führungsverantwortung im Bau- und Immobilienbereich
  • Sie erweitern Ihr branchenspezifisches Netzwerk
  • Sie profitieren von Lehrenden aus Wissenschaft und Praxis

Dates / Location / Cost

DateLocation Costs
01.03.2022 - 31.08.2022
Course ID: HBC_WiReZERT_MN_202203
Biberach & Online 1.390,00 
01.03.2023 - 31.08.2023
Course ID: HBC_WiReZERT_MN_202303
Biberach & Online 1.390,00 

Institution and Location

Institution

Institut für Bildungstransfer der Hochschule Biberach

Location

Hochschule Biberach, Karlstraße 11, 88400 Biberach

Target Audience and Prerequisites

Target Audience

Mitarbeitende der Bau- und Immobilienbranche, Immobilienverwaltung, Projektmanagement im Bau, Bank- und Finanzwirtschaft, Asset Management

Prerequisites

Bachelorabschluss im Bereich Recht, Bau, BWL (Befreiung davon ist möglich)

Admission Documents

Nachweis Hochschulzugangsberechtigung

Content and Learning Objectives

Content

  1. Charakteristika der Bauwirtschaft
  2. Grundverständnis für Baukosten, Baupreiskalkulation und Baulogistik
  3. Mengenänderungen sowie Chancen und Risiken der Preisspekulation
  4. Ansprüche aus Leistungsänderungen und Zusatzleistungen bei unterschiedlichen Vertragstypen
  5. Ansprüche aus Störungen und Behinderungen des Bauablaufs
  6. Strategien zur Verhandlung und Durchsetzung von Claims
  7. Mediation und andere Verfahren der außergerichtlichen Streitbeilegung

Programme Details

  • Selbststudium
  • abendliche Online-Seminare
  • zwei Präsenzphasen
  • Prüfungen via Studienarbeit
  • Klausur

Learning Objectives

  • Der Kurs vermittelt die wesentlichen Kompetenzen für die erfolgreiche Durchsetzung respektiver Abwehr von Claims bei Bauvorhaben.
  • Sie erlernen anwendungsbezogen die Grundlagen des Claim Managements als interdisziplinäre Aufgabe (baubetrieblich, betriebswirtschaftlich, rechtlich) und sollen die damit verbundenen typischen Strategien der Vertragspartnerinnen und Vertragspartner verstehen.
  • Sie können am Ende des Kurses Herausforderungen bei der gerichtlichen Durchsetzung derartiger Ansprüche aufzeigen und Möglichkeiten der außergerichtlichen Streitbeilegung praxisbezogen darstellen.
  • Sie erwerben die Kompetenz, sich mit anderen Interessen und Darstellungsweisen konstruktiv und lösungsorientiert auseinander zu setzen.

Course Format, Certification, Quality Assurance

Course Format

Blended-Learning

Certification

Zertifikat

Workload

  • Ca. 1,5 Tage Vorlesungen
  • 2 abendliche Onlinevorlesungen
  • Selbststudium
  • Prüfungsvorbereitung

Creditpoints (ECTS)

6

Language

Deutsch

Group size

Ca. 5-10 Teilnehmende pro Semester

Academic Recognition

Kann für LL.M (Bau und Immobilien) anerkannt werden.

Quality Assurance

FiBAA Akkreditierung

Dates and Deadlines

Course Dates

Die Präsenztermine sind in den folgenden Kalenderwochen geplant:

KW 14 (04.04. – 10.04.2022)
KW 28 (11.07. – 17.07.2022)

Die finalen Termine werden zu Semesterbeginn bekannt gegeben.

Costs

Costs

1.390 €

Instructors

Prof. Dr.-Ing. Maik Hornuff, Professor für Baubetriebswirtschaft, Projektmanagement, Vertragsmanagement, Hochschule Biberach

Nach einem Studium des Bauingenieurwesens an der Universität Karlsruhe und an der TU Braunschweig promovierte Maik Hornuff am Institut für Bauwirtschaft und Baubetrieb der TU Braunschweig. Er war Sachverständiger für die Bewertung gestörter Bauabläufe, Bauleitung für ein mittelständisches Bauunternehmen, Projektleiter und Prokurist bei der Prof. Weiss + Partner Projektsteuerungsgesellschaft mbH, Manager und Director bei der Ernst & Young Real Estate GmbH und war strategischer Berater bei mittleren und großen Bauprojekten, Immobilientransaktionen sowie im Industrieanlagenbau. Er ist unter anderem Experte für Krisen- und  Claim Management im Bauwesen.

Ihre Weiterbildung soll größer oder kleiner sein?

Sehen Sie sich die weiteren Module und Zertifikatsstudien rund um das Thema Wirtschaftsrecht an: