Sie befinden sich hier:

Zeitlich flexibles Machine Learning für Unternehmen

Neues Weiterbildungsformat dank Corona

Aus der Not eine Tugend machen – die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie haben Bildungseinrichtungen dazu gezwungen auf Online-Formate auszuweichen. Dadurch sind interessante neue Angebote entstanden. Ein Beispiel stellen wir Ihnen hier vor: den Online Workshop Machine Learning der HFU Akademie (Hochschule Furtwangen).

Anfang März war es soweit: Ein neues Angebot zum Thema Machine Learning für Unternehmen war fertig konzipiert, geplant und organisiert. Doch dann kam Corona. Und schnell war klar: ein Präsenzkurs wird in absehbarer Zeit nicht machbar sein. Matthias Lermer, Dr. Thomas Jechle und Prof. Dr. Christoph Reich haben die Herausforderung angenommen. In kürzester Zeit haben sie aus dem geplanten Wochenendseminar eine mehrwöchige digitale Veranstaltungsreihe mit intensiver Betreuung entwickelt.

Machine Learning im eigenen Tempo

Trotz oder gerade wegen der Corona-Pandemie ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um sich weiter zu qualifizieren – speziell im Bereich Digitalisierung und ganz besonders mit einem kostenlosen Angebot. Dieser Workshop wurde bereits erfolgreich durchgeführt: Dabei hat sich herausgestellt, dass die Umstellung von einem gewöhnlichen zweitägigen Präsenz-Workshop auf ein zeitlich auf mehrere Wochen verteiltes Online-Format für Beschäftigte mehr Sinn macht. Besonders dann, wenn zwischen den inhaltlichen Impulsen genügend Zeit fürs Üben und Anwenden bleibt.

Wozu Machine Learning?

Machine Learning (maschinelles Lernen) ist das in der praktischen Anwendung zurzeit wohl am weitesten verbreitete Teilgebiet der Künstlichen Intelligenz. Es geht dabei um die Frage, wie Daten genutzt werden können, um computerbasierte Modelle oder Entscheidungen (durch Lernen) stetig zu verbessern. Dies ermöglicht es beispielsweise, bei einem Herstellungsprozess, den optimalen Zeitpunkt für den Austausch verschleißanfälliger Komponenten in einer Maschine immer genauer zu bestimmen (Predictive Maintenance).

Learning and Transferring by Doing

Im Online-Workshop lernen die Teilnehmenden über zwei Monate hinweg anhand von Live-Meetings, Video-Lektionen und eigenem Ausprobieren die Grundlagen von Machine Learning kennen. Praxisorientiert werden Beispiele aus Industrie 4.0 einbezogen. Sie lernen mit Machine-Learning-Algorithmen umzugehen und wenden diese auf verschiedene Industrie 4.0 Beispiele an. Gegen Ende des Workshops können die Teilnehmenden einschätzen, an welcher Stelle in ihrem eigenen Unternehmen Machine Learning eingesetzt werden kann, und sind in der Lage, eine entsprechende Lösung prototypisch umsetzen.

Der Online-Workshop wird im Rahmen des Projekts “Data Literacy und Data Science für den Mittelstand: Weiterbildung und Qualifizierung” entwickelt und kann deshalb während der Projektlaufzeit kostenlos angeboten werden.


Dr. Thomas Jechle und Matthias Lermer, HFU-Akademie der Hochschule Furtwangen