Sie befinden sich hier:

Bauingenieurwesen (Master)

Die Innovationskraft der Bauindustrie ist in den nächsten Jahrzehnten stark gefragt: Digitalisierung, Klimawandel, Ressourcenknappheit, Nachhaltigkeit und Wohnraummangel sind globale Herausforderungen, die neue Ideen erfordern. Sie vertiefen im anwendungsorientierten Master Ihre Fachkenntnisse und Kompetenzen im Bereich Bauingenieurwesens und sind optimal auf die zukünftigen Herausforderungen vorbereitet. Zu wählende Schwerpunkte hierbei sind: Konstruktiver Ingenieurbau, Facility Management oder Infrastrukturmanagement. Dieser Studiengang verbindet neue Technologien und digitale Werkzeuge, automatisierte Arbeitsprozesse und Aspekte der Nachhaltigkeit. In enger Verknüpfung von Theorie und eigener Berufspraxis lernen Sie, wie Sie komplexe Projekte erfolgreich planen, leiten und steuern können.

  • Ganzheitlicher Theorie-Praxis-Transfer durch das Duale-Prinzip (Berufsintegration).
  • Individuelle, passgenaue und bedarfsorientierte Wahlmöglichkeiten.
  • Interdisziplinarität durch branchen- und standortübergreifenden Austausch.
  • Persönliche Weiterentwicklung durch fachübergreifende Kompetenzen.

Termine / Veranstaltungsort / Kosten

TerminVeranstaltungsort Kosten
01.04.2023 - 31.03.2025
Artikel-Nr.: DHBW-BauIng-MA-202304
Heilbronn &weitere Standorte & Online 20.300,00 
01.10.2023 - 30.09.2025
Artikel-Nr.: DHBW-BauIng-MA-202310
Heilbronn &weitere Standorte & Online 20.300,00 
01.04.2024 - 31.03.2026
Artikel-Nr.: DHBW-BauIng-MA-202404
Heilbronn &weitere Standorte & Online 20.300,00 

Veranstalter und Veranstaltungsort

Veranstalter

Duale Hochschule Baden-Württemberg Center for Advanced Studies (DHBW CAS)

Veranstaltungsort

DHBW - Center for Advanced Studies
Bildungscampus 13
74076 Heilbronn

Zielgruppe und Voraussetzungen

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte im Unternehmen, die Fähigkeiten im Bereich Bauingenieurwesen aufbauen und vertiefen wollen.

Teilnahmevoraussetzungen

Guter Bachelor-Abschluss (oder vergleichbarer Abschluss) egal welcher Hochschule und mindestens einjährige, einschlägige Berufserfahrung nach dem Bachelorstudium. Fachaffines Arbeitsverhältnis und Kenntnisse in den Wirtschaftswissenschaften (Quereinstieg möglich).

Inhalte und Lernziele

Inhalte

Der Master Bauingenieurwesen setzt sich aus vier Studiengangsmodulen und sechs Wahlmodulen zusammen. Hinzu kommen die Fachübergreifenden Kompetenzen, die Studienarbeit und die Masterarbeit.
In den Kernmodulen beschäftigen Sie sich mit Themenkomplexen aus den drei Schwerpunkten Konstruktiver Ingenieurbau, Facility Management oder Infrastrukturmanagement. Wählen Sie hierzu die entsprechenden 4 von 12 Modulen aus.
Die Wahlmodule dienen Ihrer fachlichen Spezialisierung. Wählen Sie hier ebenfalls mindestens 4 Module, beispielsweise: Umwelt und Nachhaltigkeit, BIM (Building Information Modeling), Baurecht oder Projektmanagement Hoch- und Industriebau. Bis zu 2 Module können Sie nach Absprache aus dem gesamten Bereich der Technik- und Wirtschaftsstudiengänge wählen.
Das Modul Fachübergreifende Kompetenzen beinhaltet Seminare zur Stärkung Ihrer persönlichen und sozialen Kompetenzen. Diese sollen Sie in Ihrer persönlichen Entwicklung und Ihrer Karriereplanung unterstützen. Aus unserem Seminarangebot mit über 50 Seminaren aus den Bereichen Kommunikation, Führung und Management sowie Selbstmanagement wählen Sie zwei Seminare frei aus. Das dritte Seminar „Kollegiale Beratung“ ist obligatorisch.
In den wissenschaftlichen Arbeiten – der Studienarbeit und der Masterarbeit – untersuchen und beantworten Sie aktuelle Fragestellungen aus der unternehmerischen Praxis mit wissenschaftlichen Methoden und Quellen und schaffen damit einen direkten Mehrwert für sich selbst sowie Ihr Unternehmen – unsere Dualen Partner. Die Masterarbeit ist die konsequente Zusammenführung der Praxis mit den Theorieinhalten.
Die Inhalte sind in ihrer Kombination darauf ausgelegt, verschiedene Kompetenzfelder zu stärken: Fach- und Methodenkompetenz, Selbstkompetenz, personale und soziale Kompetenz sowie übergreifende Handlungskompetenz.

Lernziele

Im Master Bauingenieurwesen vertiefen Sie Ihr Wissen zu aktuellen bautechnologischen, digitalen und nachhaltigen Entwicklungen der Branche und reflektieren dieses anwendungsbezogen im Kontext Ihres Unternehmens. Ebenso bearbeiten Sie strategische und operative Fragestellungen. Die drei fachspezifischen Schwerpunkte sind Konstruktiver Ingenieurbau (mit beispielsweise Industrie- und Ingenieurbau), Facility Management (mit beispielsweise strategischem und technischem Facility Management) und Infrastrukturmanagement (mit beispielsweise Verkehrsmodellierung). Hinzu kommen Wahleinheiten aus dem Energieeffizientem Bauen, Baurecht, Umwelt und Nachhaltigkeit, Geoinformationssystemen oder Planungsprozesse und Lean Management. Durch die enge Verzahnung von Theorie und Praxis sammeln Sie Erfahrung damit, Ihre berufliche Handlungskompetenz weiterzuentwickeln und innovative Problemlösungen zu finden.

Format, Abschluss, Qualitätssicherung

Lehr- / Lernformat

Blended-Learning

Abschluss

Master of Engineering (M.Eng.)

Zeitaufwand

4 Semester.

Creditpoints (ECTS)

90

Sprache

Deutsch

Gruppengröße

7-20 Teilnehmende

Aussagen zur Qualitätssicherung

Staatlich und systemakkreditiert.

Termine und Fristen

Anmeldefrist

Anmeldefrist zum Wintersemester: 30. Juni
Anmeldefrist zum Sommersemester: 15. Januar

Kosten

Kosten

20.000,00€ (Semestergebühren), 300,00€ (Anmeldegebühren).

Weitere Preisinformationen

400,00€ (Verlängerungssemester).

Dozent*innen

Dozierende aus dem Pool der DHBW mit über 750 Professor*innen und Expert*innen aus der Praxis.