Sie befinden sich hier:

Bildung Erwachsener als Forschungs- und Arbeitsfeld (CAS)

Die Gestaltung erfolgreicher Kurse und Workshops ist eine zentrale Kompetenz in der Bildungsarbeit mit Erwachsenen. Davon ausgehend werden im Zertifikatsstudium aktuelle Ergebnisse der Lehr-Lern-Forschung rezipiert und geprüft. Historische und vergleichende Bildungsforschung zeigen die gesellschaftliche Bedeutung von Weiterbildungsangeboten und veränderte Bildungs- und Beratungsbedürfnisse der Erwachsenen.

  • Das Zertifikatsstudium wird berufsbegleitend absolviert
  • Befähigung zur professionellen Gestaltung von Kursen und Workshops
  • Zugleich eine (Pflicht)Studieneinheit des Masterstudiengangs Erwachsenenbildung

Termine / Veranstaltungsort / Kosten

TerminVeranstaltungsort Kosten
Kurs läuft bereits. Weitere Termine in Planung.

Veranstalter und Veranstaltungsort

Veranstalter

Pädagogische Hochschule Karlsruhe

Veranstaltungsort

Pädagogische Hochschule Karlsruhe
Bismarckstraße 10
76133 Karlsruhe

Zielgruppe und Voraussetzungen

Zielgruppe

Das Zertifikatsstudium richtet sich an Personen, die bei ihrer beruflichen Tätigkeit Aufgaben in der Fort- und Weiterbildung übernehmen und dafür bildungswissenschaftliche Expertise auf Masterniveau anstreben. Es kann auch zur erwachsenenpädagogischen Vertiefung bildungswissenschaftlicher Vorkenntnisse belegt werden.

Teilnahmevoraussetzungen

Voraussetzungen zum Zertifikatsstudium sind ein erster akademischer Abschluss sowie eine in der Regel mindestens einjährige berufliche Tätigkeit im Bildungsbereich.

Zulassungsunterlagen

Bewerbungsformular, entsprechende Nachweise von Hochschulstudium und Berufserfahrung.

Inhalte und Lernziele

Inhalte

Inhalt und Aufbau

  • Nachhaltig lernen: Ergebnisse der Lehr-Lern-Forschung (5 CP)
  • Erfolgreich lehren: Prinzipien, Konzepte und Methoden (5 CP)
  • Erwachsene bilden: Bedarf und Bedürfnis (5 CP)

Ablauf

Das Zertifikatsstudium wird berufsbegleitend absolviert. Zu dieser Studieneinheit gehören drei Präsenzveranstaltungen, ergänzt um digitale Formate und Selbstlernzeiten. Alle Präsenzveranstaltungen finden an Wochenenden statt (freitags und samstags von 9 Uhr bis 17 Uhr).

Lernziele

Die Teilnehmenden…

  • …vertiefen erwachsenenpädagogische und -didaktische Ansätze.
  • …lernen Ergebnisse der aktuellen Lehr-Lern-Forschung kennen.
  • …erarbeiten und erproben ein kompetenzorientiertes Modell kognitiver Aktivierung und nachhaltigen Lernens für die Gestaltung von Kursen und Workshops.
  • …üben Lerndiagnostik und Feedback unterscheiden und verwenden Studien der historischen und vergleichenden Bildungsforschung.
  • …erkennen die sozial- und wirtschaftspolitische Bedeutung der Weiterqualifikation.
  • …diskutieren veränderte Bildungs- und Beratungsbedürfnisse.
  • …reflektieren ihr professionelles Selbstverständnis.

Format, Abschluss, Qualitätssicherung

Lehr- / Lernformat

Blended-Learning

Abschluss

Certificate of Advanced Studies (CAS)

Creditpoints (ECTS)

15

Sprache

Deutsch

Anerkennung

Das Weiterbildungszertifikat ist Teil des berufsbegleitenden Masterstudiengangs Erwachsenenbildung der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe (Pflichtbereich) und komplett darauf anrechenbar.

Aussagen zur Qualitätssicherung

Das Qualitätsmanagement der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe ist systemakkreditiert (Laufzeit 2020 – 2028). Alle berufsbegleitenden Weiterbildungsangebote sind im Qualitätsmanagement der Pädagogischen Hochschule erfasst. Der berufsbegleitende Masterstudiengang „Geragogik“ ist außerdem von der Akkreditierungsagentur im Bereich Gesundheit und Soziales (AHPGS) akkreditiert.

Termine und Fristen

Der aktuelle Kurs hat bereits begonnen. Neue Termine werden online bekanntgegeben.

Dozent*innen

Prof. Dr. Silke Traub
Studienleitung

Dozent*innnen der PH Karlsruhe sowie externe Expert*innen

Ihre Weiterbildung soll größer oder kleiner sein?

Sehen Sie sich die weiteren Module der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe rund um das Thema Erwachsenenbildung an: