Sie befinden sich hier:

Bioanalytical Methods – Basic & Advanced

Sie möchten etwas über bioanalytische Methoden und deren Anwendung erfahren? Im Zertifikatskurs „Bioanalytical Methods – Basic & Advanced“ lernen Sie alle bioanalytisch relevanten, modernen spektroskopischen, elektrophoretischen, chromatographischen und spektrometrischen Methoden sowie Methoden zur Strukturaufklärung, bildgebende Verfahren und Kopplungsverfahren kennen. Die erlernten Inhalte werden durch Anwendungsbeispiele in industriellem Maßstab, aber auch in miniaturisierten Systemen („Lab-on-a-chip“), veranschaulicht. Nach Abschluss des Zertifikatskurses können Sie darüber hinaus analytische Ergebnisse bewerten.

  • Grundlagenwissen über bioanalytische Methoden und Verfahren erwerben
  • Flexibel online lernen
  • Berufsbegleitend Wissen aneignen

Termine / Veranstaltungsort / Kosten

TerminVeranstaltungsort Kosten
01.04.2022 - 30.09.2022
Artikel-Nr.: UUL_BioPharm_BioMeth_202204
Online 1.250,00 

Veranstalter und Veranstaltungsort

Veranstalter

School of Advanced Professional Studies Universität Ulm

Veranstaltungsort

Online

Zielgruppe und Voraussetzungen

Zielgruppe

Der Zertifikatskurs „Bioanalytical Methods – Basic & Advanced” richtet sich an Bachelor-, Diplom- oder StaatsexamensabsolventInnen mit Grundkenntnissen in der Biotechnologie oder Medizintechnik, die Ihr Wissen in den Bereichen Biotechnologie, Biopharmazie, Arzneimittelentwicklung und Medizintechnik vertiefen möchten und Ihr weiterentwickeltes Wissen in das Berufsleben überführen möchten.

Teilnahmevoraussetzungen

Voraussetzung ist ein erster Hochschulabschluss z. B. Bachelor, Diplom, Staatsexamen etc. im Bereich der Biotechnologie oder der Medizintechnik oder eines Studiengangs mit wesentlich gleichen Inhalten (wie z.B. Biologie, Biochemie, Biotechnologie, Biosystemtechnik, Biomedizin, Pharmazie).

Inhalte und Lernziele

Inhalte

Bioanalytical Methods – Basic:

  • Grundlagen und Kenngrößen der Analytischen Chemie
  • Probenvorbereitung (Zellaufschluss, Fällung, Zentrifugation, Dialyse, Filtration, Extraktion, Gelfiltration, Präzipitation)
  • Spektroskopische Methoden (Wechselwirkung Licht-Materie, UV-Vis-, Fluorenszenz-, IR-, Raman-, SPR-Spektroskopie, FRET)
  • Elektrophoretische Verfahren (Wanderung geladener Teilchen in elektrischem Feld, Gel-, Zonen-, Disk-, Kapillarelektrophorese, SDS-PAGE, nativ, isoelektrische Fokussierung, Elektroblotting, 2D)
  • Chromatographische Trennmethoden (Verteilung zwischen mobiler und stationärer Phase, RP, HIC, HILIC, IEXC, SEC, AC)
  • Massenspektrometrie (Trennung von Ionen, MALDI, ESI, TOF, Quadrupol, Ionenfalle, SEV, Nachweis, Identifizierung)
  • Assays (Prinzip, Enzym-, Immuno-Assys)
  • Chemo- und Biosensoren (Aufbau, elektrochemisch, optisch, radiochemisch)
  • Weitere Methoden (DNA Sequenzierung, PCR)

Bioanalytical Methods – Advanced:

  • Methoden zur Strukturaufklärung (CD-, NMR-Spektroskopie, Röntgenstrukturanalyse, SAXS, Sequenzanalyse, MS)
  • Bildgebende Verfahren (Licht-, Floureszenz-, Elektronen-, Rastersondenmikroskopie, Probenpräparation)
  • Kopplungs- und Hochdurchsatzverfahren: LC-MS, MS-MS, Sensorarrays, etc.
  • Miniaturisierte Chemo- und Biosensoren
  • Lab-on-a-chip
  • Weitere Methoden (Ultrazentrifugation, Mikrokalorimetrie, etc.)

Ablauf

Der Inhalt wird im Online-Studium mithilfe eines Skripts und teilweise mit Skript-begleitenden Vorlesungseinheiten vermittelt.
Das theoretisch erworbene Wissen wird mithilfe von Übungen vertieft. Die Teilnahme an den Übungen ist Voraussetzung für die schriftliche Ausarbeitung (Essay).

Lernziele

Nach erfolgreichem Abschluss des Zertifikatskurses sind die Teilnehmenden in der Lage:

  • Bioanalytische Methoden und Verfahren (inkl. Chemo-/Biosensoren) grundlegend zu erklären
  • Verschiedene Anwendungsgebiete zu identifizieren
  • Analytische Ergebnisse zu bewerten
  • Methoden zur Strukturaufklärung, bildgebende Verfahren sowie weitere fortschrittliche Methoden zu erklären
  • Den fachlichen Zusammenhang zwischen bioanalytischen Methoden und verschiedenen Anwendungsgebieten zu erkennen
  • Bioanalytische Fragestellungen zu analysieren und lösen zu können
  • Selbstständig eine Datenanalyse durchzuführen

Format, Abschluss, Qualitätssicherung

Lehr- / Lernformat

Online

Abschluss

Bei erfolgreichem Abschluss des Zertifikatskurses erhalten Sie ein Zertifikat sowie ein Supplement, das die Inhalte des Zertifikatskurses als Übersicht auflistet.

Zeitaufwand

Der Zertifikatskurs erfordert einen Bearbeitungsaufwand von insgesamt 180 Stunden.

Creditpoints (ECTS)

6

Sprache

Deutsch / English

Termine und Fristen

Kurstermine

Die genauen Termine für die Onlineveranstaltungen werden noch bekannt gegeben.

Anmeldefrist

15.02.2022

DozentInnen

Prof. Dr. Boris Mizaikoff, Leiter des Instituts Analytische und Bioanalytische Chemie, Universität Ulm

Ihre Weiterbildung soll umfangreicher sein?

Schauen Sie sich weitere Zertifikatskurse des Masters Biopharmazeutisch-Medizintechnische Wissenschaften an: