Sie befinden sich hier:

Expertin/Experte für neue Lerntechnologien

Das berufsbegleitende Zertifikatsstudium „Expertin/Experte für neue Lerntechnologien” richtet sich an berufstätige Personen aus dem Bildungswesen (Bildung, Aus- und Weiterbildung, Personalentwicklung) die sich mit der Konzeption, Entwicklung und dem Einsatz von E-Learning und Blended Learning befassen möchten.

  • Verständnis der pädagogischen, didaktischen und wirtschaftlichen Bedeutung neuer Lerntechnologien
  • Anwendung von Kommunikationstools: Diskussionsforen, Groupware, Online-Konferenzen
  • Konzeption neuer Lerntechnologien für Schule, Hochschule, Erwachsenen- und Weiterbildung
  • Beratungskompetenz für Organisationen neuer Lerntechnologien

Termine / Veranstaltungsort / Kosten

TerminVeranstaltungsortKosten
12.10.2020 - 27.06.2021
Artikel-Nr.: HFU_ENLT_202003
Freiburg & online2.670,00 

Veranstalter und Veranstaltungsort

Veranstalter

HFU Akademie der
Hochschule Furtwangen

Veranstaltungsort

Online, Freiburg

Zielgruppe und Voraussetzungen

Zielgruppe

Personen aus dem Bildungswesen, die sich mit der Konzeption, Entwicklung und dem Einsatz von E-Learning/Blended Learning befassen möchten.

Teilnahmevoraussetzungen

Zertifikat „Tele-Tutor Training”” der HFU Akademie wird angerechnet.

Formale Voraussetzungen
Abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbare berufliche Erfahrung im Bildungsbereich

Fachliche Voraussetzungen
EDV- / Internet-Grundkenntnisse (Betriebssystem, Browser, Standardprogramme wie Office, Acrobat Reader)

Technische Voraussetzungen

  • Internetverbindung
  • aktuelles Betriebssystem
  • Soundkarte, Headset
  • Webcam

Inhalte und Lernziele

Ablauf

Die Weiterbildung erstreckt sich über zwei Kurshälften. Die Weiterbildung startet mit dem Tele-Tutor-Training. Dazu finden Sie die detaillierte Beschreibung der Inhalte unter der Kursbeschreibung zum Tele-Tutor-Training.
Während der 1. Kurshälfte trifft sich die Lerngruppe regelmäßig 1x wöchentlich zu einem synchronen Online-Meeting. Der Termin findet in der Regel am Abend statt und wird mit der Gruppe verabredet. Am Ende der erste Kurshälfte findet eine eineinhalbtägige Präsenzveranstaltung statt. Zum Abschluss des Kurses gibt es eine eintägige Abschlussveranstaltung. Beide jeweils i.d.R. in Freiburg.

  • 1. Kurshälfte: die TeilnehmerInnen erhalten getaktetes Studienmaterial zu den Inhaltsbereichen Tele-Tutor-Training (9 Wochen), Mediendidaktik und Medienpraxis (8 Wochen). Es werden individuelle Lernaufgaben und Gruppenaufgaben bearbeitet.
  • 2. Kurshälfte: In der Projektphase arbeiten kleine Gruppen an einem selbstgewählten Thema im Bereich E-Learning/ Blended Learning und nutzen dabei das Internet als Kommunikations- und Kooperationsmedium und vertiefen dabei je nach Interesse Ihre Kenntnisse in den Themenbereichen der ersten Kurshälfte.
  • Darüber hinaus und unterstützend zur Projektarbeit werden Studienmaterialien zu den Inhaltsbereichen Medienpädagogik, Bildungsmanagement und Projektmanagement E-Learning zur Verfügung gestellt.
  • Online-Seminar: Moderation im virtuellen Klassenzimmer (während Tele-Tutor-Training)
  • Online-Seminar oder in Präsenz: Einführung in das Opensource Autorenwerkzeug exeLearning

Zeitaufwand

  • Der durchschnittliche Zeitaufwand beträgt ca. 6 – 8 Stunden/ Woche. Während der ersten Kurshälfte findet pro Woche ein Online-Meeting mit der Lerngruppe statt

Präsenzveranstaltungen (PV)

  • finden zum Ende jeder Kurshälfte statt
  • Näheres unter „Termine und Fristen”

Studienbriefe

  • stellen das Hauptmedium für die Vermittlung der Lerninhalte dar
  • werden in elektronischer Form auf der Lernumgebung bereitgestellt
  • Zum Studienbrief werden Aufgaben zur Vertiefung, Anwendung und Reflexion des Lehrstoffes angeboten, die von den TeilnehmerInnen selbständig bearbeitet und von erfahrenen TutorInnen der HFU Akademie betreut werden

Lerngruppen

  • werden in der ersten Kurshälfte eingerichtet
  • werden evtl. nach Ablauf des „Tele-Tutor-Trainings“ neu zusammengestellt, falls TeilnehmerInnen nur das Tele-Tutor-Training gebucht haben
  • bestehen aus ca. 8 Personen und bearbeiten gemeinsam die Gruppenaufgaben
  • üben in der ersten Kurshälfte Formen der Kommunikation und Kooperation ein, die in der zweiten Kurshälfte bei der Projektarbeit benötigt werden

Praxisprojekte

  • werden in der Projektphase innerhalb der 2. Kurshälfte erarbeitet
  • knüpfen unmittelbar an den eigenen beruflichen oder privaten Interessen an
  • erleichtern den Transfer des Gelernten in die Praxis
  • werden einzeln oder in Teams erarbeitet und von einem Projektcoach betreut
  • beinhalten die Konzeption, Planung, Produktion und Implementierung neuer Lerntechnologien
  • werden von einem Projektcoach betreut
  • werden in der abschließenden Präsenzveranstaltung den anderen TeilnehmerInnen vorgestellt

Lernziele

  • vertieftes Verständnis für neue Lerntechnologien, d.h. ihrer technischen Funktion, Bedienung und Nutzung
  • vertieftes Verständnis der pädagogischen, didaktischen und wirtschaftlichen Bedeutung neuer Lerntechnologien
  • Kenntnisse von und Erfahrung mit verschiedenen Online-Lernszenarien
  • Kenntnisse und reflektiver Einsatz von Hilfsmitteln und Werkzeuge des didaktischen Designs
  • Fähigkeit zur Anwendung dieser Hilfsmittel und Werkzeuge bei der Planung und Konzeption mediengestützter Lernangebote
  • Anwendung und reflektierter Einsatz von asynchronen und synchronen Kommunikationstools: Diskussionsforen, Groupware, Online-Konferenzen
  • Fähigkeit zur Planung und Konzeption neuer Lerntechnologien für Schule, Hochschule, Erwachsenenbildung und Weiterbildung
  • Beratungskompetenz für Organisationen bei der Auswahl und Planung neuer Lerntechnologien
  • Beratungs- und Betreuungskompetenz gegenüber Lernenden in mediengestützten Lernprozessen als Tele-TutorIn
  • Kenntnisse verschiedener Methoden der Qualitätskontrolle und -sicherung im Bildungsbereich

Format, Abschluss, Qualitätssicherung

Lehr- / Lernformat

Blended-Learning

Abschluss

Certiciate of Advanced Studies (CAS)

Zeitaufwand

64 Wochen (ca. 15 Monate, genauere Infos in der Modulbeschreibung)

Creditpoints (ECTS)

20

Sprache

Deutsch

Termine und Fristen

Kurstermine

1. Präsenzveranstaltung 26./27. Februar 2021
2. Präsenzveranstaltung 27. Juni 2021

Anmeldefrist

28.09.20

Kosten

Kosten

2670 Euro

Weitere Preisinformationen

Kursgebühr wird auf Wunsch in 4 Raten erhoben. 1. Rate Kursgebühr “Tele-Tutor-Training”, 2.+3. Rate je 500,00 EUR, 4. Rate 495,00 EUR

DozentInnen

Karen Markowski, Diplompädagogin mit Fachrichtung Erwachsenenbildung/berufliche Weiterbildung und Kommunikationswissenschaft, Kursmanagerin für Online – und Blended Learning Angebote, HFU

Diese Weiterbildung ist zu umfangreich für Sie?

Starten Sie mit dem Online Kurs: Tele-Tutor Training und entscheiden Sie im Verlauf, ob Sie darauf aufbauend das berufsbegleitende Zertifikatsstudium „Expertin/Experte für neue Lerntechnologien (ENLT)" absolvieren möchten.

Was sagen die anderen?

Wissenschaftlich fundierte Weiterbildung
ENLT Absolvent 2016
Weiterbildungsangebote über "das Lernen" müssen einen doppelten Anspruch erfüllen: sie müssen inhaltlich überzeugen und in ihrer didaktischen Form das umsetzen, was sie vermitteln. Im ENLT ist dies sehr gut gelungen.
ENLT Absolvent 2017
Von der Einschreibung in den Kurs, die tutorielle Betreuung während des Kurses an sich und bei den Treffen in Freiburg war die Betreuung super und die Materialien sehr hilfreich. Danke!
ENLT Absolventin 2018
In der Präsenz führe ich seit vielen Jahren Fortbildungen durch. Durch die Inhalte der ENLT Weiterbildung habe ich sowohl Anregungen für neue Lehrmethoden, als auch wichtige neue Aspekte für den Präsenzunterricht erhalten.
ENLT Absolvent 2018