Sie befinden sich hier:

Intelligente Datenanalyse mit Python

Die intelligente Datenanalyse übernimmt heute eine wichtige Schlüsselrolle im Rahmen der Digitalisierung. Das Optimieren von Produktionsprozessen, das Verbessern der Wertschöpfung oder die Konzeption softwarebasierter Serviceleistungen sind einige Beispiele dafür. Die Aufgabe ist, aus Daten wertvolle Informationen zu extrahieren, um Trends und zukünftige Verhaltensmuster vorherzusagen.

In diesem Seminar erwerben Sie das Handwerkszeug zum automatisierten Auswerten von Daten. Sie lernen dazu die moderne und kostenlose Open Source Software Python kennen. Im Bereich der Datenanalyse und des maschinellen Lernens ist Python heute weit verbreitet. Mit Python können Sie mit wenig Aufwand kleine Programme erstellen, die Ihnen viele lästige und zeitaufwendige Aufgaben abnehmen.

  • Lernen Sie, wie Sie intelligente Datenanalyse in Ihrem Unternehmen sinnvoll nutzen können.
  • Sie erfahren, wie sich verschiedene Arten von Daten schnell und zielgerichtet verarbeiten lassen.
  • Sie können Prozesse auf Grundlage von Daten verbessern.
  • Sie sparen Kosten durch das Automatisieren von wiederkehrenden Aufgaben.

Termine / Veranstaltungsort / Kosten

TerminVeranstaltungsort Kosten
15.12.2020
Artikel-Nr.: HFU_IDP_202012
Tuttlingen 360,00 

Veranstalter und Veranstaltungsort

Veranstalter

HFU Akademie der Hochschule Furtwangen

Veranstaltungsort

Hochschule Furtwangen
Campus Tuttlingen

Zielgruppe und Voraussetzungen

Zielgruppe

Dieses Angebot richtet sich an Programmiereinsteiger bzw. Personen mit wenig Erfahrung im Bereich der Programmierung.

Teilnahmevoraussetzungen

Formale Voraussetzungen: Berufliche Qualifikation und Erfahrung bzw. abgeschlossenes Hochschulstudium.
Technische Voraussetzungen: Bitte bringen Sie zum Seminar einen Laptop mit.

Inhalte und Lernziele

Inhalte

In diesem Seminar erwerben Sie das Handwerkszeug zum automatisierten Auswerten von Daten. Sie lernen dazu die moderne und kostenlose Open Source Software Python kennen. Im Bereich der Datenanalyse und des maschinellen Lernens ist Python heute weit verbreitet. Mit Python können Sie mit wenig Aufwand kleine Programme erstellen, die Ihnen viele lästige und zeitaufwendige Aufgaben abnehmen.

Sie erfahren:

  • Nach welchen Prinzipien funktioniert maschinelles Lernen?
  • Wie wird die kostenlose Entwicklungsumgebung Anaconda für Python genutzt?
  • Wie sind unterschiedliche Arten von Datensätzen verarbeitbar?
  • Wie werden Daten in verschiedenen Arten von Diagrammen dargestellt?
  • Welche Anwendungen sind im Rahmen von Digitalisierungsprojekten umsetzbar?

Ablauf

Im Seminar wird an Programmbeispielen gearbeitet. Die Seminarteilnehmerinnen und -teilnehmer werden gebeten, eigene Laptops zum Seminar mitzubringen.

Format, Abschluss, Qualitätssicherung

Lehr- / Lernformat

Präsenz

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Sprache

Deutsch

Gruppengröße

maximal 12 Personen

Termine und Fristen

Anmeldefrist

17.11.2020

Kosten

Kosten

Regulärer Preis: 360 Euro / Ermäßigter Preis: 340 Euro

Weitere Preisinformationen

Der ermäßigte Preis wird gegen Nachweis für folgende Personengruppen gewährt: Angehörige der HS Furtwangen, Alumni der HS Furtwangen (Nachweis durch Kopie der Abschlussurkunde), Mitglieder des Fördervereins und der Fördergesellschaft, Arbeitslose (Nachweis durch Förderbescheid der Arbeitsagentur). Ermäßigungen können nicht kumuliert werden.

DozentInnen

Prof. Dr. Sebastian Dörn, Fakultät Industrial Technologies, Hochschule Furtwangen

Wollen Sie mehr über Künstliche Intelligenz erfahren?

Unsere Präsenz- und Onlinekurse geben Ihnen das Handwerkszeug dazu mit. Steigen Sie mit Künstlicher Intelligenz in der Praxis ein oder besuchen Sie die kostenlosen Online-Workshops Machine Learning.