Sie befinden sich hier:

Kredit- und Kreditsicherheitenrecht

Kreditsicherheiten sind von immenser Bedeutung für eine funktionierende Kreditvergabe durch Banken, da jede Kreditvergabe mit dem Risiko verbunden ist, die Valuta bei Fälligkeit ganz oder teilweise nicht zurück zu erhalten. Hierfür hält das Zivilrecht eine Reihe von Sicherungsinstrumenten bereit, die einen Kreditausfall abzumildern helfen. Erhalten Sie in diesem Kurs umfangreiche Einblicke, um Risiken durch Kreditvergabe vorbeugen zu können.

  • Sie studieren auf höchstem Niveau, wann und wo Sie möchten
  • Sie studieren flexibel, individuell und interdisziplinär
  • Sie erlangen fundiertes Wissen und wählen eigene Spezialisierungen
  • Sie profitieren von Lehrenden aus Wissenschaft und Praxis

Termine / Veranstaltungsort / Kosten

TerminVeranstaltungsort Kosten
01.03.2023 - 31.08.2023
Artikel-Nr.: HBC-BauIm-ZERT-KKRe-202303
Biberach & Online 660,00 

Veranstalter und Veranstaltungsort

Veranstalter

Institut für Bildungstransfer der Hochschule Biberach

Veranstaltungsort

Hochschule Biberach
Karlstraße 11
88400 Biberach

Zielgruppe und Voraussetzungen

Zielgruppe

Das Studien- und Weiterbildungsangebot richtet sich an Mitarbeiter*innen aus Unternehmen der Bau- und Immobilienbranche, aus Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen mit Rechts-, Bau- oder Immobilienabteilungen, Berufstätige aus der öffentlichen Verwaltung und Eigenbetrieben sowie aus Kanzleien, Banken und Versicherungen.

Teilnahmevoraussetzungen

Im Einzelnen gelten die Zulassungsvoraussetzungen des Bachelorstudiengangs, dem der Kurs zugeordnet ist. Die Zulassungsvoraussetzungen sind in den Zulassungssatzungen des jeweiligen Studiengangs geregelt. Die Hochschulleitung kann jedoch beschließen, dass einzelne Zulassungsvoraussetzungen, die dem Nachweis der fachlichen Eignung für den gesamten Bachelorstudiengang dienen, bei Kursen des Kontaktstudiums für geeignete Bewerber*innen nicht oder nicht in vollem Umfang zur Anwendung kommen.

Inhalte und Lernziele

Inhalte

Der Kurs bietet einen Überblick über die Grundlagen des Kreditvertrags- und des Kreditsicherungsrechts mit Schwerpunkt auf der gewerblichen Immobilienfinanzierung. Dabei wird auch die Praxis der Kreditvergabe in Deutschland den internationalen Gepflogenheiten gegenübergestellt.

Inhalte:

  • Darlehensvertragsrecht: Grundlagen Darlehensvertragliche Hauptleistungspflichten
  • Recht der Kreditsicherheiten: Grundlagen Grundpfandrechte, Sicherungsabtretung, Sicherungsübereignung, Pfandrechte, Bürgschaften,Garantien, Schuldbeitritt und Schuldübernahme, Ersatzsicherheiten

Ablauf

Unsere Studienangebote sind nach dem Blended Learning-Konzept aufgebaut, d.h. die Module beinhalten einen Mix aus kompakten Präsenzveranstaltungen (Blockwochen), begleiteten E-Learning-Einheiten und Selbstlernphasen. Dies bietet die Gelegenheit durch den Austausch mit Kolleg*innen aus Ihrer Branche Ihre Netzwerke zu erweitern und dennoch weitgehend ortsunabhängig zu studieren. Professor*innen der Hochschule sowie Expert*innen aus den Praxisfeldern vermitteln interdisziplinäres Fachwissen praxisnah und wissenschaftsorientiert.

Lernziele

Die Teilnehmer*innen erhalten einen umfassenden Überblick über alle zentralen Rechtsfragen der Kreditvergabe „rund“ um die gewerbliche Immobilienfinanzierung. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Darstellung der Vertragspraxis vor dem Hintergrund des rechtlichen Rahmens. Aufgrund der zunehmenden Internationalisierung des gewerblichen Immobilienfinanzierungsgeschäfts können die Teilnehmer*innen am Ende der Veranstaltung auch deren Einflüsse auf Verträge und ihre Vereinbarkeit mit deutschem Recht erörtern. Methodisch zielt der Kurs darauf ab, den Teilnehmer*innen die rechtlichen Grundstrukturen zu vermitteln, um sie auf einzelne Fälle anzuwenden und anzupassen. Gleichzeitig soll der Blick auf mit dem Thema zusammenhängende Fragen geschärft werden.

Format, Abschluss, Qualitätssicherung

Lehr- / Lernformat

Blended-Learning

Abschluss

Zertifikat

Zeitaufwand

2 Tage Präsenz Vorlesungen E-Learning Selbststudium

Creditpoints (ECTS)

6

Sprache

Deutsch

Aussagen zur Qualitätssicherung

FiBAA Akkreditierung

Termine und Fristen

Kurstermine

Die genauen Präsenztermine werden zu Semesterbeginn bekannt gegeben.

Anmeldefrist

15.02.2023

Kosten

Kosten

660€

Dozent*innen

Sebastian Haug
Herr Sebastian Haug studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Passau und Bonn; in Passau absolvierte er auch eine fachspezifische Fremdsprachenausbildung in Englisch und Französisch. Nach erstem Staatsexamen, Referendariat beim Landgericht Essen und zweitem Staatsexamen war er zunächst in Kanzleien in Remscheid und Solingen tätig, bevor er im November 2015 dem Team der ATN Rechtsanwälte beitrat. Herr Haug ist seit 2014 Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht. Seine weiteren Tätigkeitsschwerpunkte bei uns sind Erbrecht, Immobiliarsachenrecht, allgemeines Zivilrecht und Verwaltungsrecht.

Ihre Weiterbildung soll größer oder kleiner sein?

Sehen Sie sich die weiteren Zertifikatsstudien rund um das Thema Wirtschaftsrecht (Bau & Immobilien) an: