Sie befinden sich hier:

Machine Learning für kleine und mittlere Unternehmen aus der Industrie (kostenlos)

Nutzen Sie die aktuelle Situation für Ihre Online-Weiterbildung:
Erkunden Sie die Chancen und Einsatzmöglichkeiten für Machine Learning in Ihrem Unternehmen.
Dieses Angebot wird kostenfrei von der HFU Akademie bereitgestellt.

  • Sie lernen Machine-Learning-Grundlagen kennen
  • Sie erlernen Algorithmen für Machine Learning auf Industrie 4.0-Beispiele anzuwenden
  • Sie können einschätzen, an welcher Stelle in Ihrem eigenen Unternehmen Machine Learning eingesetzt werden kann
  • Sie erhalten individuelle Unterstützung bei der Anwendung in Ihrem Unternehmen

Termine / Veranstaltungsort / Kosten

TerminVeranstaltungsortKosten
02.10.2020 - 04.12.2020
Artikel-Nr.: HFU_ML_202010
Online0,00 

Veranstalter und Veranstaltungsort

Veranstalter

HFU Akademie der Hochschule Furtwangen

Veranstaltungsort

Online

Zielgruppe und Voraussetzungen

Zielgruppe

Personen, die erfahren wollen, was Machine Learning ist, wie es funktioniert und wie sie Machine Learning in ihrem Unternehmen sinnvoll einsetzen können.

Teilnahmevoraussetzungen

Formale Voraussetzungen:
keine

Fachliche Voraussetzungen:
keine

Technische Voraussetzungen:
Laptop

Inhalte und Lernziele

Inhalte

Machine Learning (maschinelles Lernen) ist das in der praktischen Anwendung zurzeit wohl am weitesten verbreitete Teilgebiet der Künstlichen Intelligenz. Es geht dabei um die Frage, wie Daten genutzt werden können, um computerbasierte Modelle oder Entscheidungen (durch Lernen) stetig zu verbessern. Dies ermöglicht es beispielweise, bei einem Herstellungsprozess, den optimalen Zeitpunkt für den Austausch verschleißanfälliger Komponenten in einer Maschine immer genauer zu bestimmen (predictive maintenance).

In Online-Meetings und anhand von Videos lernen die Teilnehmenden die Grundlagen von Machine Learning und deren Einsatz anhand von Industrie 4.0 Beispielen kennen. Sie lernen, mit Machine-Learning-Algorithmen umzugehen, und wenden diese auf verschiedene Industrie 4.0 Einsatzbereiche an. Nach Vermittlung der Grundlagen und der ersten praktischen Anwendungen können die Teilnehmenden einschätzen, an welcher Stelle in ihrem eigenen Unternehmen Machine Learning sinnvoll eingesetzt werden kann. In den folgenden mehrwöchigen Vertiefungs- und Umsetzungsphasen werden die Teilnehmenden bei der Anwendung von Machine Learning in ihrem Unternehmen individuell unterstützt und tauschen im abschließenden Online-Workshop ihre Ideen und Erfahrungen mit anderen Teilnehmenden aus.

Ablauf

Der Online-Workshop besteht aus drei Teilen:

  • Praxisnahe Vermittlung der Grundlagen von Machine Learning mittels:
    – ca. einstündiger wöchentlicher Online-Meetings,
    – Lernvideos,
    – praktischer Übungs- und Umsetzungsaufgaben.
  • Betreute Anwendungsphase mit eigenem Projekt
  • Abschließendes Online-Meeting zum Erfahrungsautausch

Grundlagen zum Machine Learning werden in wöchentlichen Online-Meetings und durch Lernvideos vermittelt. Durch die Übungs- und Umsetzungsaufgaben werden die Inhalte eingeübt, vertieft und auf praktische Aufgabenstellungen im Bereich von Industrie 4.0 bezogen. Die wöchentlichen Lernzeiten können von den Teilnehmenden zeitlich flexibel eingeteilt werden. Lediglich die Online-Meetings finden zu vorgegebenen Zeiten statt.

An die Vermittlung der Grundkenntnisse schließt sich eine Anwendungsphase an, in der die Teilnehmenden ein selbstgewähltes Projekt zum Machine Learning in ihrem Unternehmen umsetzen. Sie werden dabei von einem Coach der Hochschule Furtwangen unterstützt.

Im abschließenden Online-Workshop profitieren die Teilnehmenden vom Austausch der Ideen und Erfahrungen mit anderen Teilnehmenden, klären Fragen und vertiefen Themen, die sich in der Anwendungsphase ergeben haben.

Format, Abschluss, Qualitätssicherung

Lehr- / Lernformat

Online

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Zeitaufwand

2 Tage, 6 Wochen Anwendungsphase

Sprache

Deutsch

Gruppengröße

Maximal 17 Teilnehmende

Aussagen zur Qualitätssicherung

Diese Veranstaltung wurde im Rahmen des Projekts „Data Literacy und Data Science für den Mittelstand: Weiterbildung und Qualifizierung“ entwickelt. Das Projekt „Data Literacy und Data Science für den Mittelstand: Weiterbildung und Qualifizierung“ wird bis Ende 2021 vom Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds sowie vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg gefördert.

Termine und Fristen

Kurstermine

Online-Termine am:
02.10.2020
09.10.2020
16.10.2020
06.11.2020
13.11.2020
04.12.2020

Anmeldefrist

18.09.2020

Kosten

Kosten

Kostenlos

DozentInnen

Prof. Dr. Christoph Reich, Fakultät Informatik, IT-Sicherheit, Netzwerktechnik und verteilte Systeme, Hochschule Furtwangen
Matthias Lermer, Fakultät Informatik, Maschinelles Lernen, Neuronale Netze, Digitale Zwillinge und Expertensysteme in der Industrie 4.0, Hochschule Furtwangen

Sie möchten mehr erfahren?

Digitalisierung und künstliche Intelligenz - vertiefen Sie Ihr Wissen mit unseren Angeboten für Fachleute aus der Praxis: