Sie befinden sich hier:

Management in der Gesundheitsförderung (Modul)

In diesem Modul werden Grundlagen zum deutschen Gesundheitssystem und seiner relevanten Institutionen sowie allgemeine und spezifische Managementmethoden vermittelt. Die TeilnehmerInnen erlangen Grundkenntnisse der Betriebswirtschaftslehre, die an Praxisbeispielen angewendet werden. Das Modul ist Bestandteil des berufsbegleitenden Weiterbildungsprogramms „Interdisziplinäre Gesundheitsförderung”, das die Hochschule Furtwangen gemeinsam mit der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg anbietet. Jedes Modul kann jedoch auch einzeln gebucht werden.

  • Genaue Kenntnisse über aktuelle Rahmenbedingungen des Gesundheitssystems
  • Managementmethoden für Gesundheitsförderung in der Praxis
  • Sie erstellen eine praxisnahe Fallstudie

Termine / Veranstaltungsort / Kosten

TerminVeranstaltungsort Kosten
29.01.2021 - 27.03.2021
Artikel-Nr.: UFR_IGF_Mod_Manag_202101
Freiburg & Furtwangen & online 1.325,00 

Veranstalter und Veranstaltungsort

Veranstalter

Hochschule Furtwangen
HFU Akademie

Veranstaltungsort

Es handelt sich um Blended-Learning.

Die beiden Präsenz-Veranstaltungen finden in Freiburg statt:

Studienzentrum Freiburg der Hochschule Freiburg
Konrad-Goldmann-Str. 7
79100 Freiburg

Zielgruppe und Voraussetzungen

Zielgruppe

Im Gesundheitswesen Tätige, Berufstätige aus den Arbeitsfeldern der Gesundheitsförderung und Prävention, z.B. aus der Physiotherapie, der Medizin, des Sports und der Ernährungswissenschaft, der Pflege sowie aus Heilberufen und Gesundheitsfachberufen

Teilnahmevoraussetzungen

Abgeschlossenes Hochschulstudium oder abgeschlossene Berufsausbildung mit mindestens einem Jahr Berufserfahrung.

Lesekenntnisse in Englisch werden vorausgesetzt, der Unterricht findet auf Deutsch statt.

Inhalte und Lernziele

Inhalte

  • Wesentliche Akteure und Handlungsebenen des Gesundheitssystems, sich daraus ergebende Chancen und Herausforderungen
  • Grundlagen der Gesundheitspolitik mit aktuellen Bezügen, Herausforderungen des stark zergliederten Systems, Reformansätze (Präventionsgesetz)
  • Grundlagen von Managementprozessen und den damit in Zusammenhang stehenden Grundlagen der Betriebswirtschaft bezogen auf das Gesundheitssystem, z.B. Grundlagen des Projektmanagements; Grundlagen des Qualitätsmanagements; Management in Gesundheitseinrichtungen, insbesondere Finanzmanagement; Public Health Action Cycle, Gesundheitsziele

Ablauf

Das Modul startet mit einer Präsenzveranstaltung (Fr./Sa.) in Freiburg. Anschließend findet eine Onlinephase statt, in der die Inhalte über eine Lernplattform vermittelt werden. Die Lernzeit kann hier unter der Woche flexibel eingeteilt werden, so dass die Teilnahme nebenberuflich stattfinden kann. Nach der Onlinephase findet eine abschließende Präsenzveranstaltung statt. Gemeinsam mit dem Modul “Diagnostik in der Gesundheitsförderung” kann ein Certificate of Advanced Studies (CAS) mit 15 ECTS Punkten erworben werden.

Lernziele

  • Grundlagen Gesundheitssystem und Gesundheitspolitik
  • Grundkenntnisse Betriebswirtschaftslehre und Managementmethoden bezogen auf das Gesundheitssystem

Format, Abschluss, Qualitätssicherung

Lehr- / Lernformat

Blended-Learning

Abschluss

Zertifikat

Zeitaufwand

1 Semester

Creditpoints (ECTS)

8

Sprache

Deutsch

Gruppengröße

max. 20 Personen

Termine und Fristen

Kurstermine

1. Präsenzveranstaltung: 29.01.2021-30.01.2021
2. Präsenzveranstaltung: 26.03.2021-27.03.2021

Anmeldefrist

04.01.2021

Kosten

Kosten

1325 Euro

Weitere Preisinformationen

Die Teilnahmegebühren können auf Wunsch in zwei Raten beglichen werden, die jeweils zu den Präsenzveranstaltungen fällig werden.

DozentInnen

Prof. Dr. Kirsten Steinhausen, Hochschule Furtwangen

Ihre Weiterbildung soll umfassender sein?

Mit unseren modularen Angeboten zur Interdisziplinären Gesundheitsförderung können Sie sich flexibel weiterqualifizieren. Sie entscheiden, ob Sie ein Einzelmodul belegen, ein Zertifikat oder den berufsbegleitenden Master-Abschluss erwerben.