Sie befinden sich hier:

Mathematische Optimierung betrieblicher Prozesse

Welche Produkte in welchem Umfang soll ein Unternehmen wann produzieren, um gleichzeitig die Nachfrage zu befriedigen, die Produktionskapazitäten auszunutzen und den vorhandenen Lagerplatz einzuhalten? Die Komplexität dieser Probleme steigt gewöhnlich exponentiell, sodass die händische Planung langwierig wird und nur suboptimale Lösungen liefert. In diesem Zertifikatskurs erfahren Sie, welche Möglichkeiten es gibt, Produktionsprozesse und Ressourceneinteilungen mathematisch zu modellieren und welche Algorithmen geeignet sind, diese zu optimieren. Anhand realitätsnaher Beispiele werden Sie unter Einsatz von Python üben, die Theorie in Praxis umzusetzen.

  • Lernen mit Fallbeispielen unter Einsatz von Python
  • Flexibles Blended-Learning Format
  • Berufsbegleitend

Termine / Veranstaltungsort / Kosten

TerminVeranstaltungsort Kosten
01.04.2022 - 30.09.2022
Artikel-Nr.: UUL_Business_MObP_202204
Online & Ulm 1.900,00 

Veranstalter und Veranstaltungsort

Veranstalter

School of Advanced Professional Studies Universität Ulm

Veranstaltungsort

Universität Ulm

Zielgruppe und Voraussetzungen

Zielgruppe

Der Zertifikatskurs richtet sich an BerufseinsteigerInnen, an junge Führungskräfte sowie ProjektleiterInnen und BeraterInnen, die ihre Kompetenzen im Umgang mit den Herausforderungen „Industrie 4.0“ und „Big Data“ optimal ausbauen und vertiefen wollen.

Teilnahmevoraussetzungen

Voraussetzung ist ein erster Hochschulabschluss z. B. Bachelor, Diplom, Staatsexamen, etc. in den Studiengängen Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftswissenschaften, Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau, Mathematik, Physik, Wirtschaftsmathematik oder eines vergleichbaren Studiengangs oder ein als gleichwertig anerkannter Abschluss.

Inhalte und Lernziele

Inhalte

  • Einführung in Operations Research
  • Modellierung
  • Algorithmische Strategien und Komplexität
  • Projekt Planung und Scheduling
  • Job shop scheduling
  • Vehicle routing
  • Lager- und Produktionsplanung
  • Programmieraufgaben zur Umsetzung der Verfahren

Ablauf

Das Online-Studium findet im Selbststudium und in Form von Gruppenarbeit statt. Für das Selbststudium stehen Video-Vorlesungen, die Ihnen die Zertifikatskursinhalte anschaulich darlegen, und ein ausführliches Skript bereit. Das lesefreundliche Skript ist nach dem didaktischen Konzept der Universität Ulm für die berufsbegleitende Teilnahme aufbereitet: es enthält beispielsweise Lernstopps, Multiple und Single Choice Fragen, Quizzes, Übungen, etc.

Ihr/e MentorIn wird Ihnen in regelmäßigen Abständen Online-Sprechstunden in Form von Seminaren anbieten, die Sie bei der Bearbeitung des Lernstoffs unterstützen. Außerdem steht ein weiteres Forum für den Austausch der Teilnehmenden untereinander bereit.

Das erworbene Wissen wird an insgesamt drei Präsenztagen vertieft.

Lernziele

Nach erfolgreichem Abschluss des Zertifikatskurses sind die Teilnehmenden in der Lage

  • im praktischen Anliegen das mathematische Optimierungsproblem zu erkennen und genau zu formulieren.
  • das Optimierungsproblem mit geeigneten Algorithmen und der Hilfe des Computers und der betrieblichen Daten zu lösen und die Lösung in der Praxis umzusetzen.
  • anhand einer Reihe konkreter Beispiele den Prozess der Modellierung zu illustrieren.
  • die Stärken und Schwächen verschiedener algorithmischer Strategien zu benennen, Standardverfahren zur Lösung spezieller Probleme zu verstehen, zu verwenden und anzupassen.

Format, Abschluss, Qualitätssicherung

Lehr- / Lernformat

Blended-Learning

Abschluss

Bei erfolgreichem Abschluss des Zertifikatskurses erhalten Sie ein Zertifikat sowie ein Supplement, das die Inhalte des Zertifikatskurses als Übersicht auflistet.

Zeitaufwand

Der Zertifikatskurs erfordert einen Bearbeitungsaufwand von insgesamt 180 Stunden.

Creditpoints (ECTS)

6

Sprache

Deutsch

Termine und Fristen

Kurstermine

Die genauen Termine für die Präsenzveranstaltungen sowie die Prüfungstermine werden noch bekannt gegeben.

Anmeldefrist

15.02.2022

DozentInnen

Prof. Dr. Henning Bruhn-Fujimoto, Professor im Institut für Optimierung und Operations Research, Universität Ulm

Prof. Dr. Dieter Rautenbach, Direktor des Instituts für Optimierung und Operations Research, Universität Ulm

Ihre Weiterbildung soll umfangreicher sein?

Kombinieren Sie mehrere Zertifikatskurse zu einem DAS oder informieren Sie sich über den Master Business Analytics: