Sie befinden sich hier:

Nachfolgeregelung in der ärztlichen Praxis

Eine gute Nachfolgeregelung ist für Artpraxen von essentieller Bedeutung. Zu einer gelungenen Praxisnachfolge gehören dabei immer zwei Parteien. Auf der einen Seite diejenigen die die Praxis abgeben und auf der anderen Seite, diejenigen die die Praxis übernehmen. In diesem Seminar werden vor allem die Nachfolgeregelungen im Erbfall vermittelt und besprochen.

  • Gezieltes Einüben von spezifischem Führungsverhalten im medizinischen Praxisallta
  • Neuestes Wissen direkt aus dem Kompetenzzentrum Medizintechnik an der Hochschule Reutlingen
  • Netzwerk aus Unternehmen und internationalen Partnern
  • Dozierende mit herausragendem Praxiswissen in ihrem Fachgebiet

Termine / Veranstaltungsort / Kosten

TerminVeranstaltungsort Kosten
Kurs läuft bereits. Weitere Termine in Planung.

Veranstalter und Veranstaltungsort

Veranstalter

Knowledge Foundation @ Reutlingen University

Veranstaltungsort

TTR Technologiepark Tübingen-Reutlingen
Gerhard-Kindler-Str. 13
72770 Reutlingen

Zielgruppe und Voraussetzungen

Zielgruppe

Ärzte und Ärztinnen, Praxisinhaber und Praxisinhaberinnen

Inhalte und Lernziele

Inhalte

Die Teilnehmen bekommen einen Einblick in folgende Fälle und Situationen:
  • Einzelpraxis im Erbfall: Arbeitsverträge, Mietvertrag, Eigentum (mit Besonderheiten hinsichtlich Medikamente, v.a. Betäubungsmittel)
  • Gemeinschaftspraxis und ihre Besonderheiten im Erbfall: Weiterführung oder Auflösung der GbR, Partnerschaftsgesellschaft oder sonstigen Form der Zusammenarbeit? Qualifizierte Nachfolgeklausel oder Abfindung der Erben?
  • Kassensitz / Vertragsarztsitz: Kann der „Sitz“ im Erbfall übertragen werden?
  • Datenschutz: Wer hat Zugang zu Patientendaten sowie über Diagnosen und Behandlungen?
  • Erbschaftsteuer: Wann fällt diese Steuer an und welche Steuervorteile gibt es im Einzelfall bei Fortführung der Praxis?
  • Einkommensteuer im Todesfall und potentiell teure Steuerfallen im Überblick

Ablauf

Präsenzveranstaltung mit hohem Anteil an praktischen Übungen. Teil der Reihe "Unternehmensseminare für Ärztinnen und Ärzte" mit vier Modulen, die auch einzeln gebucht werden können. Jedes Modul dauert fünf Stunden und geht von 14 bis 19 Uhr.

Lernziele

  • Teilnehmende stellen die Weichen, dass ihre Praxis auch im Todesfall eines Arztes / einer Ärztin weitergeführt werden kann.
  • Sie sichern ihre Angehörigen hinsichtlich Vermögen und Steuern möglichst gut ab.
  • Der Erbfall wird ganzheitlich betrachtet.


 

Format, Abschluss, Qualitätssicherung

Lehr- / Lernformat

Präsenz / Physical Presence

Zeitaufwand

5 Stunden

Sprache

Deutsch

Gruppengröße

max. 15 Teilnehmende

Termine und Fristen

Der aktuelle Kurs hat bereits begonnen. Neue Termine werden online bekanntgegeben.

Infoveranstaltung

Termin Infoveranstaltung

Anmeldungen nach Ablauf der Anmeldefrist auf Anfrage

Kosten

Kosten

Dieser Kurs ist Teil der Angebotsreihe Unternehmensseminare für Ärztinnen und Ärzte. Bei Buchung aller vier Module beträgt der Gesamtpreis 800,00 EUR anstatt 1.000,00

Dozent*innen

Dozierende aus der Praxis mit fundierter Expertise im Fachgebiet des jeweiligen Moduls in Zusammenarbeit mit dem Institut für Medizintechnik der Hochschule Reutlingen

Sie interessieren sich für Unternehmensseminare für Ärzt*innen?

Dann sehen Sie sich die weiteren Angebote der Hochschule Reutlingen an: