Sie befinden sich hier:

Prozesse im Risikomanagement von Versicherungsunternehmen

Sie möchten erfahren, wie in einem Versicherungsunternehmen das Risikomanagement umgesetzt werden kann? In diesem Modul wird Ihnen ein Prozessmodell vorgestellt, das auf Grundlage der einschlägigen Anforderungen entwickelt wurde. Dieses Prozessmodell wird in Form einer Referenzlösung aufbereitet, um einfach und nachvollziehbar Vorschläge zur Gestaltung des Risikomanagements darzustellen. Hierzu werden im Detail Aktivitäten, Ergebnisse, Techniken und Rollen des Risikomanagements vorgestellt und erläutert. Die Praxistauglichkeit des Modells wurde durch Verifikation mit VertreterInnen deutscher Versicherungsunternehmen sichergestellt.

  • Ein Prozessmodell im Risikomanagement eines Versicherungsunternehmens verstehen
  • Vertiefung des Wissens durch Erstellung eines Projektberichts
  • Flexibles Online-Format

Termine / Veranstaltungsort / Kosten

TerminVeranstaltungsort Kosten
15.11.2021-30.04.2022
Artikel-Nr.: UUL_Aktuar_Prozesse_202111
Online 1.090,00 

Veranstalter und Veranstaltungsort

Veranstalter

School of Advanced Professional Studies Universität Ulm

Veranstaltungsort

Universität Ulm

Zielgruppe und Voraussetzungen

Zielgruppe

Das Modul „Prozesse im Risikomanagement von Versicherungsunternehmen“ richtet sich an HochschulabsolventInnen aus mathematisch orientierten Studiengängen (z.B. Wirtschaftsmathematik oder Mathematik) oder mit einem vergleichbaren Abschluss, die ihre Kompetenzen in der Versicherungswirtschaft und -mathematik ausbauen und in ihren Unternehmen umsetzen wollen.

Teilnahmevoraussetzungen

Voraussetzung ist ein erster Hochschulabschluss z. B. Bachelor, Diplom, Staatsexamen etc. in den Studiengängen Wirtschaftsmathematik, Mathematik, in anderen mathematisch orientierten Studiengängen oder ein als gleichwertig anerkannter Abschluss. Inhaltliche Voraussetzungen sind Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und des Prozessmanagements in der Versicherung.

Inhalte und Lernziele

Inhalte

  • Einführung und Fallbeispiel
  • Prozessmanagement
  • Risikomanagement
  • Prozessmodell für das Risikomanagement
  • Rollenmodell

Ablauf

Das Modul findet im Online-Studium statt. Das Studium beinhaltet speziell für Berufstätige entwickelte Lehrmaterialien und Online-Foren, die als virtuelle Klassenzim­mer für den individuellen Austausch der Teilnehmenden untereinander und mit den Dozentinnen und Dozenten eingesetzt werden.

In diesem Modul werden die Präsenzveranstaltungen durch eine erweiterte Betreuung während des Semesters, bei Bedarf gerne mit Online-Sprechstunden, sowie eine intensive Begleitung bei der Erstellung des Projektberichts ersetzt. Der im Laufe des Moduls entwickelte Projektbericht bildet am Ende des Semesters die Prüfungsleistung.

Lernziele

Die Teilnehmenden sind in der Lage:

  • alle relevanten Facetten des Risikomanagements in Versicherungsunternehmen zu benennen
  • Organisation und Prozesse des Risikomanagements zu erklären
  • Risiko- und Chancenstrategien für alle Unternehmensbereiche (Finanzen, Beschaffung, Produktion, Vertrieb, Planung) abzuleiten
  • die aktuarwissenschaftlichen und finanzmathematischen Modelle in die relevanten Unternehmensprozesse zu integrieren
  • strategische und operative Risiken zu identifizieren, zu steuern und zu kontrollieren

Format, Abschluss, Qualitätssicherung

Lehr- / Lernformat

Online

Abschluss

Bei erfolgreichem Abschluss des Moduls erhalten Sie ein Zertifikat sowie ein Supplement, das die Inhalte des Moduls als Übersicht auflistet.

Zeitaufwand

Das Modul erfordert einen Bearbeitungsaufwand von insgesamt 150 Stunden.

Creditpoints (ECTS)

5

Sprache

Deutsch / English

Termine und Fristen

Kurstermine

Die Termine für die Online-Sprechstunden werden noch bekannt gegeben.

Anmeldefrist

15.08.2021

DozentInnen

  • apl. Prof. Dr. Hans-Joachim Zwiesler, Professor im Institut für Versicherungswissenschaften
  • Prof. Dr. Leo Brecht, Professor für Entrepreneurship & Technologie an der Universität Liechtenstein
  • Niklas Bayrle, Akademischer Mitarbeiter im Institut für Technologie- und Prozessmanagement

Ihre Weiterbildung soll größer sein?

Schauen Sie sich weitere Module oder den Master zum Thema Aktuarwissenschaften an: