Sie befinden sich hier:

Systemnahe Programmierung

Absolvent*innen des Moduls kennen die Einsatzszenarien der systemnahen Programmierung, und ihre Prinzipien und Methoden sind ihnen bekannt. Sie können die Grundprinzipien aktueller Rechnerarchitekturen und Betriebssysteme benennen und einordnen. Die Intel IA-32-Architektur ist ihnen im Detail vertraut. Sie sind in der Lage, Assemblerprogramme für diese Architektur zu schreiben und zu verstehen.

  • Praxisnahe nebenberufliche Weiterbildung im IT-Sicherheitsbereich
  • Keine formellen Zulassungsbeschränkungen
  • Intensive tutorielle Betreuung
  • National und international anerkanntes Hochschulzertifikat mit ECTS-Punkten

Termine / Veranstaltungsort / Kosten

TerminVeranstaltungsort Kosten
Kurs läuft bereits. Weitere Termine in Planung.

Veranstalter und Veranstaltungsort

Veranstalter

Hochschule Albstadt-Sigmaringen (Open C³S-Verbund)

Veranstaltungsort

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg & Online

Zielgruppe und Voraussetzungen

Zielgruppe

Unser Programm wendet sich an Personen, die grundlegende und tiefergehende Kenntnisse in Themenkomplexen der IT-Sicherheit erwerben wollen und an IT-Fachkräfte und IT Sicherheitsexpert*innen aus Sicherheits- und Polizeibehörden sowie aus Unternehmen der Privatwirtschaft. Neben renommierten Großkunden aus dem Telekommunikationsbereich sowie staatlichen Institutionen und Behörden, gehören auch Einzelteilnehmer aus verschiedenen Branchen zu unserem Kundenstamm.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Programmierkenntnisse in einer höheren Programmiersprache
  • Linux-Kenntnisse
  • Grundverständnis von Rechnerarchitektur

Zulassungsunterlagen


Anmeldeformular

Inhalte und Lernziele

Inhalte

  • Rechnerstrukturen und Betriebssysteme
  • Assemblerprogrammierung
  • Die Programmiersprache C
  • Systemnahe Sicherheitsaspekte
  • Programmierprojekt

Ablauf

Unser didaktisch aufbereitetes Studienkonzept im sogenannten Blended-Learning-Format ist ein Methodenmix bestehend aus digitalen und schriftlichen Studienbriefen, min. vier Online-Vorlesungen am Abend, einem Praxiswochenende (i.d.R. in Präsenz am Standort des Modulverantwortlichen) und Selbstlernphasen, kombiniert mit persönlicher Studienbetreuung sowie einer benutzerfreundlichen Online-Lernplattform. Gerne informieren wir Sie persönlich zum detaillierten Ablauf des jeweiligen Moduls. Melden Sie sich ganz einfach telefonisch oder auch per E-Mail bei uns. Wir freuen uns Sie beraten zu dürfen.

Lernziele

Sie sind in der Lage, Programme in der höheren, systemnahen Programmiersprache C zu verfassen. Den Studierenden sind die Stärken, aber auch die Schwächen - bzgl. Softwaresicherheit - der Programmiersprache C bekannt. Einige der bedeutendsten Sicherheitsprobleme/Sicherheitslücken, die insbesondere durch die Verwendung von C auf heutigen Rechnerarchitekturen entstehen können, können Sie erklären. Des Weiteren können Sie übliche Gegenmaßnahmen beschreiben, die die Ausnutzung von Sicherheitslücken unterbinden sollen.

Format, Abschluss, Qualitätssicherung

Lehr- / Lernformat

Blended-Learning

Abschluss

Bei erfolgreichem Abschluss eines Moduls erhalten Sie ein Hochschulzertifikat mit ausgewiesenen ECTS-Leistungspunkten. Diese sind national und international auf Ihr weiteres Studium, aber auch auf unsere Gesamtzeritifikate (Certificates/Diplomas of Advanced Studies) anrechenbar.

Zeitaufwand

Modul-Workload: 150 Stunden
Je Woche und Modul sollten Sie eine Lernzeit von ca. 10-15 Stunden einplanen (je nach Vorkenntnissen, Berufspraxis und dem persönlichen Lerntempo).

Creditpoints (ECTS)

5

Sprache

Deutsch

Gruppengröße

30

Anerkennung

Das Hochschulzertifikat ist national und international auf Ihr weiteres Studium, aber auch auf unsere Gesamtzeritifikate (Certificates/Diplomas of Advanced Studies) anrechenbar.

Aussagen zur Qualitätssicherung

Qualitätssicherung durch fortwährende Evaluationen

Termine und Fristen

Der aktuelle Kurs hat bereits begonnen. Neue Termine werden online bekanntgegeben.

Kosten

Kosten

Teilnahmegebühr in Höhe von 2.000,- EUR

Dozent*innen

Dr. Rer. Nat. Werner Massonne

Sie wollen mehr zum Thema erfahren?

Dann sehen Sie sich die weiteren Angebote der Hochschule Albstadt-Sigmaringen an: