Sie befinden sich hier:

Therapeutische Proteine, Peptide & Small Drug Molecules

Sie möchten erfahren, was sich hinter dem Begriff „Therapeutische Proteine” verbirgt? In diesem Zertifikatskurs lernen Sie unterschiedliche Gruppen von therapeutischen Proteinen, Peptiden und Small Drug Molecules sowie deren chemische Modifikationen kennen. Sie verstehen, wie diese in Drug-Delivery-Systems eingesetzt werden. Das theoretisch erworbene Wissen können Sie innerhalb eines Laborpraktikums anwenden und vertiefen.

  • Wissen in den Bereichen Biotechnologie, Biopharmazie, Arzneimittelentwicklung und Medizintechnik erweitern
  • Lernen Sie mehr über Methoden zur Generierung therapeutischer Peptide
  • Vertiefung des Wissens mithilfe eines Laborpraktikums

Termine / Veranstaltungsort / Kosten

TerminVeranstaltungsort Kosten
01.10.2021 - 31.03.2022
Artikel-Nr.: UUL_BioPharm_TP_202110
Ulm & online 1.590,00 

Veranstalter und Veranstaltungsort

Veranstalter

School of Advanced Professional Studies Universität Ulm

Veranstaltungsort

Universität Ulm

Zielgruppe und Voraussetzungen

Zielgruppe

Der Zertifikatskurs „Therapeutische Proteine, Peptide & Small Drug Molecules” richtet sich an Bachelor-, Diplom- oder StaatsexamensabsolventInnen mit Grundkenntnissen in der Biotechnologie oder Medizintechnik, die Ihr Wissen in den Bereichen Biotechnologie, Biopharmazie, Arzneimittelentwicklung und Medizintechnik vertiefen möchten und Ihr weiterentwickeltes Wissen in das Berufsleben überführen möchten.

Teilnahmevoraussetzungen

Voraussetzung ist ein erster Hochschulabschluss z. B. Bachelor, Diplom, Staatsexamen etc. im Bereich der Biotechnologie oder der Medizintechnik oder eines Studiengangs mit wesentlich gleichen Inhalten (wie z.B. Biologie, Biochemie, Biotechnologie, Biosystemtechnik, Biomedizin, Pharmazie).

Inhalte und Lernziele

Inhalte

Therapeutische Peptide

  • Was sind therapeutische Peptide?
  • Wie werden diese unterteilt?
  • Antimikrobielle Peptide
  • Zellpenetrierende Peptide
  • Tumorpenetrierende Peptide
  • Antikörper als therapeutische Proteine

Methoden

  • Phagen-Display
  • mRNA-Display
  • Ribosomen-Display
  • Bakterien-Display
  • Festphasenpeptidsynthese
  • Zell-(Selex)

Klick-Chemie/Modifizierung von Proteinen

  • PEGylierung
  • PASylierung
  • NHS-Ester
  • Sulfo NHS-Ester
  • Maleimide

Drug-Delivery-Systeme

  • Hydrogele
  • DNA-Hydrogele
  • Aminosäurebasierende Hydrogele
  • Proteinbasierende Hydrogele
  • Nanodiscs

Ablauf

Der Inhalt wird im Online-Studium mithilfe eines Skripts und teilweise mit Skript-begleitenden Vorlesungseinheiten vermittelt.
Das theoretisch erworbene Wissen wird im Rahmen eines Laborpraktikums angewandt und vertieft.

Lernziele

Fachkompetenz

Die Teilnehmenden

  • lernen unterschiedliche Gruppen von therapeutischen Proteinen und Peptiden kennen
  • können zusätzlich die in diesem Bereich angewandten Methoden nennen und erklären
  • lernen unter anderem unterschiedliche chemische Modifikationsmethoden von therapeutischen Proteinen, Peptiden und Small Drug Molecules kennen
  • können die in Verbindung mit Verabreichungsarten von therapeutischen Proteinen, Peptiden und Small Drug Molecules diskutierten Drug-Delivery-Systeme benennen und erläutern
  • können eigenständig Versuche mit therapeutischen Proteinen, Peptiden und Small Drug Molecules durchführen und planen

Methodenkompetenz

Die Teilnehmenden

  • vertiefen das Wissen über therapeutische Proteine, Peptide und Small Drug Molecules in einer praktischen Übung
  • wenden die neu erlernten Methoden zur Generierung therapeutischer Peptide praktisch an und entwickeln eventuell mögliche Transportsysteme

Format, Abschluss, Qualitätssicherung

Lehr- / Lernformat

Blended-Learning

Abschluss

Bei erfolgreichem Abschluss des Zertifikatskurses erhalten Sie ein Zertifikat sowie ein Supplement, das die Inhalte des Zertifikatskurses als Übersicht auflistet.

Zeitaufwand

Der Zertifikatskurs erfordert einen Bearbeitungsaufwand von insgesamt 180 Stunden.

Creditpoints (ECTS)

6

Sprache

Deutsch / English

Termine und Fristen

Kurstermine

Die genauen Termine für das Laborpraktikum sowie die Prüfungstermine werden noch bekannt gegeben.

Anmeldefrist

15.08.2021

DozentInnen

Dr. Frank Rosenau, Institut für Pharmazeutische Biotechnologie, Universität Ulm

Ihre Weiterbildung soll umfangreicher sein?

Schauen Sie sich andere Zertifikatskurse des Masters Biopharmazeutisch-Medizintechnische Wissenschaften an: