Musikermedizin - Lampenfieber und Auftrittsangst / Psychosomatik

Der berufsbegleitende Freiburger Zertifizierungslehrgang Musikermedizin für Ärzt*innen und Therapeut*innen bietet berufstätigen Ärzt*innen in ambulanter wie stationärer Versorgung und den Angehörigen therapeutischer Berufsgruppen mit psychotherap. Approbation eine qualitätsgesicherte und in dieser Form einzigartige Weiterbildungsmöglichkeit für das Fach Musikermedizin. Durch Vermittlung aktueller wissenschaftlicher und berufspraktischer Erkenntnisse urch das FIM (Freiburger Institut für Musikermedizin, Universitätsklinikum und Hochschule für Musik Freiburg) als etablierter Einrichtung im Fach Musikermedizin bietet die postgraduale Weiterbildung die Qualifikation um Verständnis und Einsatz präventiver wie therapeutischer Maßnahmen zur Gesunderhaltung und Behandlung von Musiker*innen.

  • Präsenz
  • Berufsbegleitend
  • Deutsch
  • 30 Stunden
  • Weiterbildungskurs ohne Prüfung
  • 1 ECTS

Kurz informiert

In Kooperation mit:

Zielgruppe

Für Sie ist diese Weiterbildung

Approbierte Ärzt*innen und Psychotherapeut*innen

Voraussetzungen

Das sollten Sie mitbringen

Medizinische oder psychotherapeutische Approbation

Zulassung

Das benötigen Sie

  • Lebenslauf
  • Kopie der Approbationsurkunde
  • kurzes Motivationsschreiben

Weitere Informationen

Anerkennung

Fortbildungspunkte bei der Landesärztekammer und Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg

Qualitätssicherung

Der Freiburger Zertifizierungslehrgang Musikermedizin ist durch die Evaluationsagentur Baden-Württemberg (evalag) zertifiziert und qualitätsgesichert.

Gruppengröße

10 bis 15 Teilnehmende

Interessiert? So geht es damit weiter.

Kommende Termine

28.02.2025 - 01.03.2025Freiburg, Staufen & Online750,00 €

Haben Sie Fragen?

Diese Weiterbildungen könnten Ihnen ebenfalls gefallen