Geographische Informationssysteme 1

Im Grundkurs „Geographische Informationssysteme I“ erlernen Sie die Basisfertigkeiten im Umgang mit Geoinformationssystemen. Das Angebot ist Teil der berufsbegleitenden Weiterbildung Geodatenmanager*in.

  • Hybrid
  • Berufsbegleitend
  • Deutsch
  • 60 Stunden
  • Weiterbildungskurs ohne Prüfung
  • 2 ECTS
  • förderfähig

Kurz informiert

Unter der Leitung von

Prof. Dr. Volker Hochschild ist Professor für Physische Geographie mit Schwerpunkt Geographische Informationssysteme an der Universität Tübingen.

Zielgruppe

Für Sie ist diese Weiterbildung

Mitarbeitende aus Behörden, Unternehmen sowie freiberuflich Tätige, die bereits mit Geodaten arbeiten und beispielsweise folgende Branchen bedienen: Architektur und Straßenbau, Kartographie, Landschafts- und Raumplanung, Natur- und Artenschutz, Klimafolgenabschätzung, Katastrophenschutz, Geologie, Forstwirtschaft, Archäologie, Geomarketing und Energiewirtschaft.

Voraussetzungen

Das sollten Sie mitbringen

Hochschulabschluss: Beruflich erworbene Kompetenzen können vom Studienleiter als vergleichbare Kompetenz anerkannt werden. Vorerfahrungen im Umgang mit Geodaten, gute EDV Kenntnisse (Hard- und Software) und gute Englischkenntnisse.

Weitere Informationen

Anmerkungen zum Abschluss
Teilnahmebescheinigung
Anmerkungen zur Förderfähigkeit
Bildungszeit (Bildungsurlaub) - Die Universität Tübingen ist eine anerkannte Bildungseinrichtung im Sinne des Bildungszeitgesetzes Baden-Württemberg (BzG BW). Sie können sich bis zu fünf Tage im Jahr von Ihrem Arbeitgeber bei Fortzahlung Ihrer Bezüge freistellen lassen.
Gruppengröße
15 Personen

Interessiert? So geht es damit weiter.

Kommende Termine

Haben Sie Fragen?

Diese Weiterbildungen könnten Ihnen ebenfalls gefallen