Stochastische Risikomodellierung und statistische Methoden

Sie möchten erfahren, welche wahrscheinlichkeitstheoretischen Modelle für die meisten aktuariellen Anwendungen und Kalkulationen grundlegend sind?
In diesem Zertifikatskurs werden Ihnen die stochastischen Grundlagen für viele dieser Modelle vorgestellt. Gleichzeitig werden die statistischen Methoden für die Bestimmung notwendiger Parameter und die Überprüfung der gewählten Modelle behandelt. Bestandteil des Zertifikatskurses ist außerdem die Anwendung der erlernten Methoden im Versicherungskontext, etwa bei Credibility-Verfahren oder zur Bestimmung biometrischer Rechnungsgrundlagen.
  • Hybrid
  • Berufsbegleitend
  • Deutsch / English
  • 1 Semester
  • Weiterbildungskurs mit Prüfung
  • 6 ECTS
  • förderfähig

Kurz informiert

Unter der Leitung von

Frau Prof. Dr. An Chen ist Direktorin des Instituts für Versicherungswissenschaften der Universität Ulm. Die Universität Ulm gehört im Bereich der Versicherungswissenschaften zu den weltweit führenden Forschungsinstitutionen. Zudem ist Frau Professor Chen stellvertretende Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Versicherungs- und Finanzmathematik e.V. (DGVFM).

Ein Angebot der:

Zielgruppe

Für Sie ist diese Weiterbildung

Der Zertifikatskurs „Stochastische Risikomodellierung und statistische Methoden“ richtet sich an Hochschulabsolvent*innen aus mathematisch orientierten Studiengängen (z.B. Wirtschaftsmathematik oder Mathematik) oder mit einem vergleichbaren Abschluss, die ihre Kompetenzen in der Versicherungswirtschaft und -mathematik ausbauen und in ihren Unternehmen umsetzen wollen.

Voraussetzungen

Das sollten Sie mitbringen

Voraussetzung ist ein erster Hochschulabschluss z. B. Bachelor, Diplom, Staatsexamen etc. in den Studiengängen Wirtschaftsmathematik, Mathematik, in anderen mathematisch orientierten Studiengängen oder ein als gleichwertig anerkannter Abschluss. Inhaltliche Vorraussetzungen sind Grundlagen der Wahrscheinlichkeitsrechnung, Statistik und Stochastik.

Weitere Informationen

Anmerkungen zum Abschluss
Bei erfolgreichem Abschluss des Zertifikatskurses erhalten Sie ein Zertifikat sowie ein Supplement, das die Inhalte des Zertifikatskurses als Übersicht auflistet.
Anmerkungen zur Förderfähigkeit
Bildungszeit (Bildungsurlaub) - Die Hochschule Albstadt-Sigmaringen ist eine anerkannte Bildungseinrichtung im Sinne des Bildungszeitgesetzes Baden-Württemberg (BzG BW). Sie können sich bis zu fünf Tage im Jahr von Ihrem Arbeitgeber bei Fortzahlung Ihrer Bezüge freistellen lassen.

Interessiert? So geht es damit weiter.

Kommende Termine

Aktuell nicht verfügbar

Haben Sie Fragen?

Diese Weiterbildungen könnten Ihnen ebenfalls gefallen