Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie M.Eng. Berufsbegleitend

Der berufsbegleitende Masterstudiengang Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie ist eine international anerkannte Zusatzqualifikation, die Sie umfassend darauf vorbereitet, alternative Energiekonzepte in der mobilen Anwendung zu entwickeln. Im Studium betrachten Sie Energiesysteme mit dem Energieträger Wasserstoff ausgehend von der mobilen Anwendung und befassen sich mit allen wichtigen Systemkomponenten eines zirkularen Energiesystems auf Basis von Wasserstoff, von der Erzeugung, der Speicherung, über die Wandlung bis hin zum Antriebsstrang in der mobilen Anwendung. Sie sollen im Studium dazu befähigt werden nachhaltige Energiesysteme unter Berücksichtigung ökologischer wie auch ökonomischer Randbedingungen zu entwickeln und zu optimieren.
  • Hybrid
  • Berufsbegleitend
  • Deutsch / English
  • 4 Semester
  • Weiterbildender Masterstudiengang
  • 90 ECTS

Kurz informiert

Ein Angebot der:

In Kooperation mit:

Zielgruppe

Für Sie ist diese Weiterbildung

Für Weiterbildungsinteressierte mit Ingenieurberuf und technischem Erststudium wie Elektrotechnik, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik, sowie verwandten Studiengängen

Voraussetzungen

Das sollten Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Maschinenbau, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik oder einem verwandten Studiengang
  • Abschluss mit einer ECTS-Leistungspunktzahl von mindestens 210 Credits. Umfasst der Abschluss weniger als 210 Credits muss die Differenz während des Masterstudiums zusätzlich erbracht werden
  • Abschlussnote 2,5 oder besser
  • Berufserfahrung nach abgeschlossenem Erststudium von in der Regel mindestens einem Jahr

Zulassung

Das benötigen Sie

  • Antrag auf Zulassung zur Externenprüfung
  • Studienvertrag mit der Graduate Campus der Hochschule Aalen GmbH
  • Beglaubigte Kopie des Zeugnisses des Erststudiums
  • Tab. Lebenslauf
  • Passbild
  • Kopie der HZB
  • Nachweis über die Berufspraxis nach Abschluss des Erststudiums
  • Bei Abschluss im Nicht-EU-Ausland: Bescheinigung des Studienkollegs Konstanz mit der nach deutschem Notensystem errechneten Durchschnittsnote; Nachweis über deutsche Sprachkenntnisse (DSH 2, TDN 4, telc C1 oder gleichwertige Kenntnisse)

Weitere Informationen

Anmerkungen zum Abschluss
Master of Engineering
Qualitätssicherung
Der Masterstudiengang Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie trägt das Siegel des deutschen Akkreditierungsrates. Darüber hinaus ist der Graduate Campus Hochschule Aalen zertifizierter Bildungsträger für wissenschaftliche Weiterbildungseinrichtungen und ist somit eine im Rahmen des Bildungszeitgesetzes Baden-Württemberg anerkannte Bildungseinrichtung.
Gruppengröße
Maximal 25 Studierende

Interessiert? So geht es damit weiter.

Kommende Termine

01.09.2024 - 31.08.2026Esslingen & Online19.000,00 €

Haben Sie Fragen?

Diese Weiterbildungen könnten Ihnen ebenfalls gefallen