Technische Hochschule Ulm: Zukunft studieren

Wie werden wir in Zukunft Energie erzeugen und verteilen, wie uns fortbewegen? Wie können wir die medizinische Versorgung verbessern? Mit welcher Kommunikations- und Informationstechnik verständigen wir uns? Wie lässt sich Technik von morgen planen, konstruieren und bauen? An der Technischen Hochschule Ulm beschäftigen sich Studierende und Forschende mit wichtigen gesellschaftlichen und technologischen Fragestellungen.

Studiengänge in sieben Studienfeldern bereiten auf die Tätigkeiten in modernen und zukunftsweisenden Berufen vor:

  • Elektro- und Informationstechnik

  • Energie und Umwelt

  • Gesundheit und Medizintechnik

  • Informatik und künstliche Intelligenz

  • Maschinenbau und Mobilität

  • Medien und Gestaltung

  • Wirtschaft und Produktion

Das Studium ist praxisorientiert und persönlich; Studierende lernen in kleinen Gruppen und im direkten Austausch mit den Lehrenden. Praktische Studienanteile, Praxissemester und Abschlussarbeiten in Kooperationen mit namhaften Unternehmen der Region ermöglichen die optimale Verbindung von Theorie und Anwendung. Das duale Studium nach dem Ulmer Modell, das Studium mit vertiefter Praxis und das ausbildungsintegrierende Studium erlauben es, mit hohem Praxisanteil oder in Verbindung mit einer Ausbildung zu studieren.

In ihrer anwendungsorientierten Forschung beschäftigt sich die Technische Hochschule Ulm mit zentralen Zukunftstechnologien in den Bereichen Digitale Technologien und KI, Intelligente Industrielle Systeme, Moderne Mobilität, Nachhaltige Energiesysteme und Technik in Gesundheit und Medizin. Mit ihren Forschungsaktivitäten will die Hochschule einen wichtigen Beitrag zur technischen, ökologischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung der Region Ulm und des Landes Baden-Württemberg leisten.

Die THU bietet Kurse und Weiterbildungsprogramme in Zusammenarbeit mit der Universität Ulm an.

Kurz und knapp:
Hochschultyp
HAW
Trägerschaft
Staatlich
Anzahl Student*innen der Hochschule
3.400
Gründungsjahr
1960

Entdecken Sie Ihr berufsbegleitendes Studium an SAPS

School of Advanced Professional Studies (SAPS) ist das gemeinsame Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung an der Universität Ulm und der Technischen Hochschule Ulm.

Unsere berufsbegleitenden Masterstudiengänge und Zertifikatskurse (Microcredentials) bieten Ihnen die Flexibilität, Ihr Studium individuell zu gestalten. Durch unser innovatives Blended Learning-Konzept, das modernes E-Learning mit interaktiven Präsenzphasen kombiniert, können Sie Ihre Weiterbildung optimal in Ihren beruflichen Alltag integrieren.

Studieren Sie an der SAPS in den Fachgebieten Sensorsystemtechnik, Aktuarwissenschaften, Business Analytics, Biopharmazeutisch-Medizintechnische Wissenschaften und Instruktionsdesign. Unsere modular belegbaren Zertifikatskurse (Microcredentials) schließen mit einem Zertifikat sowie Leistungspunkten nach dem European Credit Transfer System (ECTS) ab.

Mit unseren Masternuggets, kompakten Kursen mit 30 Stunden Umfang (1 Leistungspunkt), sowie unseren "On Demand"-Selbstlernkursen bieten wir Ihnen außerdem flexible Möglichkeiten, gezielt in Ihre Weiterbildung einzusteigen und Ihr Wissen kontinuierlich zu erweitern.

Entdecken Sie die vielfältigen Möglichkeiten der wissenschaftlichen Weiterbildung an der SAPS und investieren Sie in Ihre berufliche Zukunft. Studieren Sie bei uns modular | flexibel | individuell.