Sie befinden sich hier:

Automotive Radar (CAS)

In der heutigen automobilen Landschaft spielt Radartechnik eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung sicherer und intelligenter Fahrzeuge. Automotive Radar ist eine Schlüsseltechnologie, die es Fahrzeugen ermöglicht, ihre Umgebung präzise wahrzunehmen und potenzielle Hindernisse, andere Fahrzeuge oder Fußgänger*innen frühzeitig zu erkennen.
Diese Weiterbildung vermittelt allgemeine und spezielle Kenntnisse im Bereich der Radartechnik auf System- und auf Komponentenebene. Der Fokus liegt insbesondere auf dem Bereich der Signalverarbeitung zur Auswertung der Radarsignale über die gesamte Verarbeitungskette.
Diese Weiterbildung ist ein Modul des berufsbegleitenden Masterstudiengangs Elektrotechnik – Elektronische Systeme und Management (M.Eng), das eigenständig besucht werden kann.

  • Radartechnik fundiert und praxisorientiert
  • Modul des berufsbegleitenden Masters Elektrotechnik – Elektronische Systeme und Management
  • Abschluss: Certificate of Advanced Studies (CAS)
  • 7 Termine

Termine / Veranstaltungsort / Kosten

TerminVeranstaltungsort Kosten
02.03.2024 - 22.06.2023
Artikel-Nr.: HKA-ElekTech-CAS-AutoRad-202403
Karlsruhe 2.500,00 

Veranstalter und Veranstaltungsort

Veranstalter

Hochschule Karlsruhe

Veranstaltungsort

Hochschule Karlsruhe
Wilhelm-Schickard-Straße 9
Geb.E, 2.OG
76131 Karlsruhe

Zielgruppe und Voraussetzungen

Zielgruppe

Das Zertifikatsstudium richtet sich an Personen, die fundierte Kenntnisse der Radartechnik sowohl theoriegeleitet als auch praxisorientiert erhalten möchten - u.a. den Grundlagen der Radartechnik auf System- und auf Komponentenebene, den Einsatz von Radartechnik in unterschiedlichen Anwendungen sowie derer Entwicklung.

Teilnahmevoraussetzungen

Inhaltliche Voraussetzungen: Mathematik aus dem Grundstudium

Zulassungsunterlagen

Anmeldeformular

Inhalte und Lernziele

Inhalte

Folgende Inhalte werden in den Lehrveranstaltungen behandelt:
  • Übersicht der Sensoren im Automotive-Bereich und Einordnung der Radartechnik
  • Radartechnik im Automotive-Bereich
  • Ausbreitung und Reflektion elektromagnetischer Wellen
  • Radargrundlagen (Radargleichung, Doppler)
  • Radarrückstreuquerschnitt (RCS)
  • Radarverfahren: Puls, CW, FMCW, Fast-Chirp, PN, OFDM
  • ISM-Bänder
  • Radarsystemmodell, Systemkomponenten und Signalerzeugung mit PLL
  • Signalverarbeitung zur Abstands-, Geschwindigkeits-, Winkelschätzung
  • Signalverarbeitung auf höherer Ebene (Clustering, Tracking, Lokalisierung)
  • CFAR-Verfahren
  • MIMO-Radar
  • Ausgewählte Themen: Linearität, SNR, Phasenrauschen und Interferenz

Ablauf

Das Zertifikatsstudium findet innerhalb eines Semesters an mehreren Wochenendveranstaltungen freitags oder samstags ganztägig in Präsenz statt. Die Vorlesungszeiten sind Freitag und Samstag von 08:00 – 09:30 Uhr, 10:00 – 11:30 Uhr, 12:30 – 14:00 Uhr und 14:15 – 15:45 Uhr.
Nach erfolgreicher Prüfung erhalten Sie ein Certificate of Advanced Studies (CAS) der Hochschule Karlsruhe.
Das Zertifikatsstudium wird rollierend jedes zweite Wintersemester angeboten.

Lernziele

Die Teilnehmer*innen ...
  • kennen und verstehen die Grundlagen der Radartechnik.
  • verstehen die Ausbreitung und die Reflektion elektromagnetischer Wellen.
  • sind mit den unterschiedlichen Radarverfahren/-systemen vertraut und insb. für den Anwendungsfall im Automotive-Bereich spezialisiert.
  • können die wichtigsten Messgrößen des Radarsensors beschreiben und Zusammenhänge zwischen den Sensorkenngrößen ziehen.
  • kennen die wichtigsten Systemkomponenten eines Radarsensors und können das Funktionsprinzip auf andere Bereiche der Hochfrequenztechnik übertragen.
  • sind mit der gesamten Signalverarbeitungskette eines Radarsensors vertraut.
  • verstehen die unterschiedlichen Einflüsse auf die Messergebnisse eines Radarsensors und können Hardware-, Software- und Umgebungseinflüsse analysieren und einordnen.
  • sind in der Lage, die Anforderungen an die Hardware und die Signalverarbeitung eines Radarsensors abzuleiten und dadurch Radarsensoren auf dem Markt zu bewerten und auszuwählen.

Format, Abschluss, Qualitätssicherung

Lehr- / Lernformat

Präsenz / Physical Presence

Abschluss

CAS

Creditpoints (ECTS)

5

Sprache

Deutsch

Anerkennung

Kann für den M.Eng. Elektrotechnik - Elektronische Systeme und Management anerkannt werden

Termine und Fristen

Kurstermine

  • 02.03.2024
  • 16.03.2024
  • 13.04.2024
  • 27.04.2024
  • 18.05.2024
  • 08.06.2024
  • 22.06.2024

Kosten

Kosten

Die Teilnahmegebühr beträgt 2.500,- Euro. Darin sind alle Unterrichtsmaterialien und Prüfungsgebühren enthalten.

Dozent*innen

Prof. Dr. Serdal Ayhan
Fakultät für Elektro- und Informationstechnik, Robotik, HKA

Ihre Weiterbildung soll größer sein?

Entdecken Sie den berufsbegleitenden Master Elektrotechnik - Elektronische Systeme und Management: