Immer weiter weiterbilden.

Wir sind SÜDWISSEN, die Plattform für wissenschaftliche Weiterbildung aus Baden-Württemberg. Mit 48 staatlichen Hochschulen bieten wir ein breites Spektrum an hochwertigen Weiterbildungen für lernbegeisterte Menschen und Unternehmen.
Und so funktioniert's:
  1. Weiterbildung oder Studium?
    Einzelne Workshops und Weiterbildungskurse können direkt auf unserer Plattform gebucht werden. Für ein weiterbildendes Studium muss man sich bewerben. Beides können Sie mit SÜDWISSEN ganz einfach erledigen.

  2. Anmelden und buchen.
    Die richtige Weiterbildung gefunden? Super, dann klicken Sie gleich auf „Buchen“.
    Bitte füllen Sie das Formular zur Anmeldung aus.
    Sobald der Anmeldeprozess abgeschlossen ist, wird eine Buchungsbestätigung verschickt.

  3. Buchung abschließen und per Rechnung bezahlen.
    Die Rechnung erhalten die bei der Buchung angegebenen Rechnungsempfangenden direkt von der Hochschule.

Buchen. Lernen. Wissen.

Mit SÜDWISSEN finden Sie Ihre Weiterbildung auf einen Klick: Denn der Such- und Anmeldeprozess war noch nie so einfach. Weiterbildung buchen, Teilnehmer- und Rechnungsdaten eingeben, als Gast oder mit einem Kundenkonto anmelden und schon liegt der Hochschule bzw. der Universität Ihre Anmeldung vor. Jede weitere Kommunikation erfolgt dann direkt mit der zuständigen Person der Hochschule. Einfach und unkompliziert.

Teilnahmebescheinigung, Zertifikat oder ein anderer Abschluss? Die Bewerbungsverfahren für die Weiterbildungsformate unterscheiden sich. Da die/der zuständige Bearbeiterin/Bearbeiter nach der Anmeldung mit Ihnen Kontakt aufnimmt, können Sie sich an dieser Stelle nochmal zu allen organisatorischen Fragen beraten lassen.

Sie haben sich für einen Studiengang entschieden (z.B. einen Master), bei dem ein Bewerbungsverfahren gefordert wird? Dann wird Ihr Bewerbungsprozess über das Portal der jeweiligen Hochschule/Universität abgewickelt. Den Startschuss für Ihre Bewerbung können Sie aber direkt über SÜDWISSEN geben. Dafür steht Ihnen der Button „Bewerben“ zur Verfügung. Dieser leitet Sie zum Bewerbungsportal der Hochschule/Universität weiter.

SÜDWISSEN Allgemein

Was ist SÜDWISSEN?

Wir sind die Plattform für wissenschaftliche Weiterbildung aus Baden-Württemberg. Mit 48 staatlichen Hochschulen bieten wir ein breites Spektrum an Weiterbildungen für die Menschen und Unternehmen im Land. Und ermöglichen so den Zugang zu lebensbegleitendem Lernen.

Was bedeutet „wissenschaftliche“ Weiterbildung?

Wenn wir eines gelernt haben, dann, dass wir nie auslernen. Und das ist gut so. Jede wissenschaftliche Weiterbildung bringt Sie voran und soll allen Teilnehmenden bei der Lösung ihrer Probleme im beruflichen Kontext helfen. Bei wissenschaftlichen Weiterbildungen handelt es sich also um Weiterbildungsangebote von Hochschulen oder Universitäten. Dabei können Sie aus einer Vielzahl von Formaten wählen: vom einzelnen Kurs bis zum mehrjährigen Studiengang mit Hochschulabschluss. Wichtig zu wissen: Auch ohne Hochschulabschluss oder Abitur steht Ihnen meist die Tür zur Teilnahme offen. Denn die erforderlichen Voraussetzungen können oft auch auf andere Weise nachgewiesen werden, wie z.B. durch berufliche Qualifikation.   

Wie nützlich ist eine wissenschaftliche Weiterbildung?

In erster Linie bringt eine wissenschaftliche Weiterbildung vor allem eines: mehr Wissen. Und mehr Wissen bringt Sie und uns alle vorwärts. Sie hilft Ihnen beim Aufstieg, Wiedereinstieg oder auch Quereinstieg. Es geht darum, Sie für Ihre berufliche Zukunft zu rüsten und Ihnen die bestmöglichen Tools und neuesten Erkenntnisse an die Hand zu geben. Eine wissenschaftliche Weiterbildung kann Ihnen aber auch dabei helfen, sich selbst zu verwirklichen oder sich einen lang gehegten Traum zu erfüllen. Lassen Sie sich inspirieren und schauen Sie doch einfach mal bei Weiterbildung finden vorbei, wir haben für jedes Interesse den richtigen Kurs.

Teilnahmebedingungen & Anmeldung

Benötige ich einen Hochschulabschluss?

Das kommt auf Ihre Weiterbildungspläne an. Wenn Sie sich zum Beispiel für einen Master-Studiengang entscheiden, brauchen Sie einen akademischen Abschluss. Berufsorientierte wissenschaftliche Weiterbildungen setzen in der Regel mindestens ein Jahr einschlägige Berufserfahrung voraus – und zum Teil auch einen ersten Hochschulabschluss. SÜDWISSEN bietet Ihnen aber darüber hinaus auch viele Weiterbildungen und Workshops an, die ohne Hochschulabschluss besucht werden dürfen.

Viele Weiterbildungen sind sehr zeitintensiv, kann ich auch nur einzelne Teile besuchen?

Bei SÜDWISSEN gibt es eine Vielzahl an Weiterbildungen, die modular aufgebaut sind. In der Regel ist es möglich, auch nur ausgewählte Module zu besuchen. Informieren Sie sich gerne direkt bei den Anbietenden oder gehen Sie auf unsere Fachvernetzerinnen und Fachvernetzer zu.

Was passiert, wenn meine Wunsch-Weiterbildung ausgebucht ist? Gibt es eine Warteliste?

Wenden Sie sich in diesem Fall bitte direkt an die jeweilige Hochschule oder Universität.

Falls es eine Warteliste gibt, wann und wie erfahre ich spätestens, ob ich nachrücken kann?

Im Umgang mit Wartelisten haben die einzelnen Anbietenden unterschiedliche Regelungen. Informieren Sie sich einfach direkt über die Kontaktmöglichkeiten Ihrer Weiterbildung. Unser Tipp: In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) finden Sie in den meisten Fällen alles Wichtige zur Warteliste – ohne auf Rückmeldung warten zu müssen.

Gibt es einen Anmeldeschluss?

Den Anmeldeschluss Ihrer gewählten Weiterbildung finden Sie direkt auf der Angebotsseite im ausgewählten Termin.

Kann ich von meiner gebuchten Weiterbildung wieder zurücktreten? Bis wann muss ich spätestens stornieren? Und was passiert mit eventuell bezahlten Gebühren?

Auch bei diesen Fragen sind die AGB des Weiterbildungsangebots ein schneller Weg, um Antworten zu bekommen. Falls diese nicht vorhanden sind, informieren Sie sich bitte direkt bei der anbietenden Hochschule oder Universität.

Besteht die Möglichkeit, dass eine Weiterbildung kurzfristig abgesagt wird?

In der Regel gibt es für jede Weiterbildung eine Mindestteilnehmerzahl. Wird diese nicht erreicht, kann es sein, dass die Weiterbildung abgesagt werden muss. Bitte erkundigen Sie sich beim Anbietenden direkt nach den Bedingungen. Nicht selten behalten sich Anbietende vor, aufgrund höherer Gewalt Weiterbildungen abzusagen, wie z.B. während einer Pandemie.

Ich habe eine interessante Weiterbildung gefunden, aber leider passt der Termin nicht?

Am Ende jeder Angebotsseite können Sie sich über weitere Termine informieren.

Was sind Inhouse-Weiterbildungen?

Gerade wenn es um Ihr Unternehmen geht, sind Weiterbildungen für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter essenziell. Darum gibt es sogenannte Inhouse-Trainings, die für Ihr Team individuell entwickelt werden. Informieren Sie sich direkt bei unseren Fachvernetzerinnen und Fachvernetzern.

Qualität

Wie wird die Qualität für die angebotenen Weiterbildungen gesichert?

Wir arbeiten stetig daran, uns zu verbessern, um Ihnen das Beste aus Theorie und Praxis zu bieten. Denn wir finden: Qualität macht den Unterschied. Zudem ist die Qualität wissenschaftlicher Weiterbildung grundsätzlich hoch. Denn diese wird durch die Regeln des Akkreditierungsrats für Studiengänge sichergestellt. Mehr zum Thema Qualitätssicherung finden Sie hier.

Mehr Info hier

Finanzierung & Förderung

Wie finanziere ich meine Weiterbildung?

Steht für Ihre Weiterbildung eine Förderung oder Finanzierung zur Verfügung, wird Ihnen dies direkt auf der Weiterbildungsseite und im Warenkorb angezeigt.

Gibt es Zuschüsse oder auch Stipendien?

Hier müssen wir zwischen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, Selbstständigen oder Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern unterscheiden.

  • Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer
    Sie können Ihre Weiterbildungskosten in voller Höhe als Werbungskosten absetzen, wenn geltend gemacht wird, dass eine Maßnahme beruflich veranlasst ist. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, Bildungsurlaub zu beantragen. Mehr Info hier

  • Selbstständige
    Für Selbstständige gibt es die Möglichkeit, ihre Weiterbildungen als Betriebsausgaben in der Steuererklärung anzugeben. Hieraus resultieren im Einzelfall erhebliche Steuereinsparungen.

  • Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber
    Übernehmen Unternehmen die Studiengebühren und Entgelte, können diese als Betriebsausgaben geltend machen (s.o.), sofern die Aufwendungen betrieblich veranlasst sind.

Stipendien und Förderung

In bestimmten Fällen beteiligen sich Stiftungen oder andere Fördergebende an den Kosten einer beruflichen Qualifizierungsmaßnahme. Wie zum Beispiel das Aufstiegsstipendium für Berufserfahrene oder die Begabtenförderung berufliche Bildung.

Was passiert, wenn die Weiterbildung von der Hochschule abgesagt wird?

In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass eine Weiterbildung nicht stattfinden kann und abgesagt werden muss. Zum Beispiel, weil die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wurde. Ihre Weiterbildungskosten werden dann natürlich komplett rückerstattet.

Formate und Abschlüsse

AZAV, CAS und DBS? Was steckt hinter diesen Abkürzungen?

Bei SÜDWISSEN wählen Sie aus einer Vielzahl an möglichen Formaten und Abschlüssen: Vom mehrstündigen Seminar bis zum berufsbegleitenden Studium mit Bachelor- oder Masterabschluss ist alles dabei. Wenn Sie noch mehr zu den unterschiedlichen Abschlüssen oder auch Prüfungen erfahren möchten, schauen Sie doch einfach hier vorbei. Mehr Info hier