Sie befinden sich hier:

Bewertung, Bilanzierung und Investitionsrechnung

Die im Unternehmen auf zentraler Ebene getroffenen Strategieentscheidungen müssen auf operativer Ebene in Investitions- und Finanzierungsentscheidungen umgesetzt werden. Im Fokus dieses Kurses stehen deshalb die rechtlichen Grundlagen der Immobilienbewertung und Methoden bei der Immobilieninvestition. Um die Auswirkungen einer Investitionsentscheidung auf den Unternehmenserfolg im Vorfeld abschätzen zu können, bedarf es darüber hinaus plausibler Investitionsrechnung anhand der einschlägigen praxisgängigen Methoden (statische und dynamische Verfahren bei Unsicherheit). Der Kurs kann gesondert belegt und mit einem Zertifikat abgeschlossen oder auf den Master of Laws „Wirtschaftsrecht (Bau und Immobilien)“ angerechnet werden.

 

  • Sie qualifizieren sich für zukünftige Projekt- und Führungsverantwortung im Bau- und Immobilienbereich
  • Sie erweitern Ihr branchenspezifisches Netzwerk  
  • Sie profitieren von Lehrenden aus Wissenschaft und Praxis  

Termine / Veranstaltungsort / Kosten

TerminVeranstaltungsort Kosten
01.09.2023 - 28.02.2024
Artikel-Nr.: HBC-WiRe-ZERT-BBI-202309
Biberach & Online 1.390,00 

Veranstalter und Veranstaltungsort

Veranstalter

Institut für Bildungstransfer der Hochschule Biberach

Veranstaltungsort

Hochschule Biberach
Karlstraße 11
88400 Biberach

Zielgruppe und Voraussetzungen

Zielgruppe

Mitarbeitende der Bau- und Immobilienbranche, Immobilienverwaltung, Projektmanagement im Bau, Bank- und Finanzwirtschaft, Asset Management

Teilnahmevoraussetzungen

Bachelorabschluss im Bereich Recht, Bau, BWL (Befreiung davon ist möglich)

Zulassungsunterlagen

Nachweis Hochschulzugangsberechtigung

Inhalte und Lernziele

Inhalte

  1. Immobilienbewertung
    • Einführung in die Wertermittlung
    • Rechtliche und wirtschaftliche Grundlagen der Wertermittlung
    • Wesentliche Wertbegriffe
  2. Wertermittlungsmethoden im Sinne der Immobilienwertermittlungsverordnung
  3. Investitionsrechnung
    • Ziel und Zweck der Immobilieninvestitionsrechnung
    • Statische Methoden der Immobilieninvestitionsrechnung
    • Dynamische Methoden der Investitionsrechnung
    • Dynamische Rentabilitätsberechnung
  4. Bilanzierung in Bau- und Immobilienunternehmen

Ablauf

  • Selbststudium
  • abendliche Online-Seminare
  • zwei Präsenzphasen
  • Prüfungen via Studienarbeit und Klausur

Lernziele

  • Sie kennen am Ende der Veranstaltung die rechtlichen Grundlagen der Immobilienbewertung, die wesentlichen Wertbegriffe, die Wertermittlungsmethoden sowie die Grundlagen der statischen und dynamischen Methoden der Immobilieninvestitionsrechnung.
  • Sie verstehen die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen einer objektiven Immobilienbewertung und subjektiven Investitionsrechenverfahren.
  • Sie sind in der Lage, den Wert einer Standardimmobilie aus kaufmännischer Sicht überschlägig zu ermitteln und aus den Methoden der Investitionsrechnung eine Ankaufs- u. Verkaufsentscheidung abzuleiten und die Ergebnisse in Rentabilitätskennziffern (Gesamt- und Eigenkapitalrentabilitätskennziffern) auszudrücken.
  • Sie sind in der Lage, selbständig Problemstellungen im Rahmen der Immobilienbewertung zu erkennen und interessengerecht zu lösen.
  • Sie können die gefundene Lösung präsentieren und argumentativ sicher vertreten.

Format, Abschluss, Qualitätssicherung

Lehr- / Lernformat

Blended-Learning

Abschluss

Zertifikat

Zeitaufwand

1,5 Tage Vorlesungen, 2 abendliche Onlinevorlesungen, Selbststudium, Prüfungsvorbereitung

Creditpoints (ECTS)

6

Sprache

Deutsch

Gruppengröße

Ca. 5 – 12 Teilnehmende pro Semester

Anerkennung

Kann für LL.M (Bau und Immobilien) anerkannt werden

Aussagen zur Qualitätssicherung

FiBAA Akkreditierung

Termine und Fristen

Kurstermine

Die Präsenztermine finden in den folgenden Kalenderwochen statt:

2022: KW 42 (17.10. – 23.10.2022)
2023: KW 4 (23.01. – 29.01.2023)

Die finalen Termine werden zu Semesterbeginn bekannt gegeben.

Kosten

Kosten

1.390 €

Dozent*innen

Prof. Dr. Christian Thöne
Prof. Dr. Christian Thöne absolvierte nach seinem Hochschulstudium der Betriebswirtschaftslehre in Marburg und Göttingen (1990-1994) ein berufsbegleitendes Studium zum Immobilienökonom an der European Business School in Reutlingen (1995-1996) sowie ein berufsbegleitendes Studium an der Trent University of Nottingham in Kooperation mit ADI zum Master of Science (M.Sc) (2004-2005). Er promovierte 2009 an der Comenius Universität in Bratislava (2006-2009). Seit 2013 ist er hauptamtlicher Dozent an der Berufsakademie Leipzig im Studiengang Vermögensmanagement und Studienrichtungsleiter Bankwirtschaft (seit 2014).

Dr. Michael Birk
Dr. Michael Birk ist als Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Fachberater für internationales Steuerrecht mit seiner eigenen Kanzlei selbstständig.

Ihre Weiterbildung soll größer oder kleiner sein?

Sehen Sie sich die weiteren Module und Zertifikatsstudien rund um das Thema Wirtschaftsrecht an: