Sie befinden sich hier:

Biomedizinische Informatik und Data Science (Master)

Im berufsbegleitenden, weiterbildenden Online-Masterstudiengang Biomedizinische Informatik und Data Science setzen Sie sich tiefgehend und wissenschaftlich fundiert mit aktuellen und alltagsnahen Problemstellungen, Methoden, Konzepten, Werkzeugen, Techniken, organisationalen Rahmenbedingungen und Organisationsstrukturen der Medizinischen und Biomedizinischen Informatik auseinander. Das Studium vermittelt einen Überblick und ein grundlegendes Verständnis über Themen und Trends zur Förderung der individualisierten Patientenversorgung, der Unterstützung biomedizinischer Forschung und deren Auswirkung auf Organisationen.

  • Zeitlich flexibles Online-Studium
  • Interaktives Online-Lernen mit tutorieller Betreuung
  • Profilbildung durch individuelle Studienverläufe & Projektarbeit mit Studienschwerpunkt
  • Module sind einzeln buchbar

Termine / Veranstaltungsort / Kosten

TerminVeranstaltungsort Kosten
Kurs läuft bereits. Weitere Termine in Planung.

Veranstalter und Veranstaltungsort

Veranstalter

Hochschule Mannheim in Kooperation mit MIRACUM-Konsortialpartner und Graduate School Rhein-Neckar gGmbH

Zielgruppe und Voraussetzungen

Zielgruppe

Berufstätige Absolvent*innen der Medizin, Medizinischen Informatik, Medizinischen Dokumentation, Informatik, Bioinformatik, Mathematik sowie Natur- und Lebenswissenschaften aus einem medizinnahen Umfeld, die bereits über Berufserfahrung verfügen und sich berufsbegleitend auf einem wissenschaftlichen Niveau weiterqualifizieren möchten.

Teilnahmevoraussetzungen

Erster Hochschulabschluss (Bachelor, Diplom) in einem einschlägigen Fachbereich (z.B. Medizinische Informatik, Informatik, Bioinformatik, Natur- und Lebenswissenschaften aus einem medizinnahen Umfeld) mit einer Abschlussnote von idealerweise besser als 2,5 (gut) oder ein abgeschlossenes Staatsexamen im Fach Humanmedizin mit einer Abschlussnote von idealerweise besser als 2,5 (gut) und einschlägige praktische Berufserfahrungen von mindestens einem Jahr in Abhängigkeit vom ersten Hochschulabschluss.

Zulassungsunterlagen

  • Bewerbungsantrag Masterstudium
  • Motivationsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • beglaubigte Kopien der Hochschulurkunden / Zeugnisse,
  • Kopien der Arbeitszeugnisse,
  • Nennung von Referenzen (Titel, Name, Institution, E-Mail, Telefon)
  • Aussagekräftiges Projekt- und Tätigkeitsportfolio

Inhalte und Lernziele

Inhalte

Das Curriculum umfasst fünf Studienschwerpunkte. In jedem werden Pflicht- und Wahlpflichtmodule angeboten. Alle Module haben einen Umfang von 5 ECTS. In vier der fünf Studienschwerpunkte sind Leistungen im Umfang von 15 ECTS zu erbringen (ausgenommen Master-Thesis und Master-Kolloquium)
(P = Pflicht / WP = Wahlpflicht)

Medizin*

  • Krankheitslehre: Onkologie (P)
  • Krankheitslehre: Herz-Kreislauferkrankungen (P)
  • Krankheitslehre: Infektionskrankheiten (WP)
  • Pflegedokumentation und -prozesse (WP)
  • Medizinethik (WP)

Informatik*

  • Datenbanken und Informationssystemen (P)
  • Datenmanagement & Archivierung im Umfeld der Forschung (P)
  • Software-Engineering (WP)
  • Künstliche Intelligenz (WP)
  • Algorithmen und komplexe Datenstrukturen (WP)

Medizinische Informatik

  • Forschungsdatenmanagement (P)
  • IT-Infrastruktur für die medizinische Forschung (P)
  • Regulatorische Anforderungen an medizinische Softwaresysteme (WP)
  • Data Warehouse und Datenintegration (WP)
  • Syntaktische und semantische Interoperabilität in der Medizin (WP)
  • Projektarbeit im Studienschwerpunkt (WP)

Biomedical Data Science

  • Bioinformatik und Systembiologie (P)
  • Angewandte Molekulardiagnostik und Systemmedizin (P)
  • Methoden und Techniken des Data Mining, Text Mining sowie Machine Learning (WP)
  • Visualisierungstechnologien und Visual Analytics in der Medizin (WP)
  • Biostatistik und Studiendesign (WP)
  • Projektarbeit im Studienschwerpunkt (WP)**

Management & Social Skills

  • Wissenschaftliches Arbeiten (P)
  • Konflikt-, Fehler- und Qualitätsmanagement sowie Patientensicherheit (P)
  • Präsentation, Gesprächs- und Verhandlungsführung (WP)
  • Projektmanagement und Personalführung (WP)
  • Informationsmanagement im Gesundheitswesen (WP)

Mastermodul

  • Master-Thesis (P)
  • Master-Kolloquium (P)

*Die Studienschwerpunkte Medizin und Informatik werden parallel und optional angeboten. Die zu erbringenden Studien- und Prüfungsleistungen sind abhängig von der jeweiligen Fachrichtung im Vorstudium.
** Die Wahl des Studienschwerpunktes für die Projektarbeit ist abhängig von der jeweiligen Fachrichtung im Vorstudium.

Ablauf

Das Studium startet mit einer komplementären Einführung für Studierende mit jeweils unterschiedlichem, entweder medizinischem oder informatischem Hintergrund.

Absolvent*innen mit einem informatischen Hintergrund und aus der Medizinischen Dokumentation erbringen Leistungen in der Modulgruppe „Medizin“, aber keine Leistungen in der Modulgruppe „Informatik“.
Absolvent*innen mit einem medizinischen Hintergrund erbringen Leistungen in der Modulgruppe „Informatik“, aber keine Leistungen in der Modulgruppe „Medizin“.
Absolvent*innen aus den Natur- und Lebenswissenschaften erstellen Ihren Studienplan in Absprache mit der Studiengangleitung. Dabei sind alle Modulgruppen in Abhängigkeit vom Vorstudium ausreichend zu berücksichtigen.

Im weiteren Studienverlauf nutzen die Studierenden das breite Wahlpflichtangebot incl. der Projektarbeit im Studienschwerpunkt zur individuellen Profilbildung. Dabei ergeben sich, je nach fachlichem Hintergrund, unterschiedliche Studienverläufe.

Absolvent*innen aus der Medizinischen Informatik und Medizinischen Dokumentation leisten ihre Projektarbeit und ein Wahlpflichtfach im Schwerpunkt „Biomedical Data Science“. Absolvent*innen aus der Bioinformatik erbringen ihre Projektarbeit und ein Wahlpflichtfach im Schwerpunkt „Medizinische Informatik“. Absolvent*innen aus der Informatik, der Medizin und den Lebens- und Naturwissenschaften im medizinnahen Umfeld können bei der Projektarbeit zwischen den Schwerpunkten „Medizinische Informatik“ oder „Biomedical Data Science“ wählen.

Lernziele

Das Studium vermittelt Ihnen einen Überblick und ein grundlegendes Verständnis über Themen und Trends zur Förderung der individualisierten Patientenversorgung sowie der Unterstützung medizinischer und biomedizinischer Forschung und deren Auswirkung auf Organisationen.

Sie setzen sich tiefergehend und wissenschaftlich-fundiert mit aktuellen und relevanten Konzepten, Metho­den, Techniken und Werkzeugen der Biomedizinischen Informatik und des Data Science auseinander. Sie erwerben neue Erkenntnisse und werden befähigt, diese bei der Lösung komplexer Problemstellungen sowie im Kontext der Patientenversorgung praktisch und evidenzbasiert anzuwenden. Darüber hinaus vertiefen und erweitern sie ihre Methodenkompetenzen im Bereich Management & Social Skills.

Im Verlauf des Studiums bauen Sie Ihre professionelle Haltung zum Fach weiter aus und werden darauf vorbereitet, einen Beitrag zur Weiterentwicklung des Fachgebiets in Wissenschaft und Praxis zu leisten. Das Studium ermöglicht Ihnen eine wissenschaftlichen Weiterqualifizierung (z.B. für die Voraussetzung zur Aufnahme einer Promotion) und bereitet Sie darauf vor, künftig Strategie- und Führungsaufgaben im Gesundheitswesen zu übernehmen.

Format, Abschluss, Qualitätssicherung

Lehr- / Lernformat

Online

Abschluss

Master of Science (M.Sc.)

Zeitaufwand

4 Semester
10-20 Stunden pro Woche

Creditpoints (ECTS)

90

Sprache

Deutsch

Gruppengröße

bis zu 20 Teilnehmende

Aussagen zur Qualitätssicherung

Akkreditiert durch den Deutschen Akkreditierungsrat

Infoveranstaltung

Termin Infoveranstaltung

Informationsveranstaltung zu den zertifizierten Weiterbildungskursen und dem berufsbegleitenden Masterstudiengang: 04.05.2022, 09.06.2022, 06.07.2022, 04.08.2022, 31.08.2022, jeweils 16:30 – 17:30 Uhr

Ort Infoveranstaltung

Zoom – Teilnahme via Link: https://www.master-bids.hs-mannheim.de/bewerben/termine-und-fristen.html

Kosten

Kosten

Die Teilnahmegebühren für den berufsbegleitenden Masterstudiengang „Biomedizinische Informatik und Data Science“ betragen 17.900,- Euro. Die Gebühren können sowohl semesterweise in Höhe von 4.225,- Euro bzw. 4475,- Euro oder als monatliche Raten in Höhe von 720,- Euro bzw. 750,- Euro gezahlt werden.

Weitere Preisinformationen

Die Teilnahmegebühren für Frühbucher bis 31. Juli 2022 betragen 16.900,- Euro.

Dozent*innen

Studiengangleiter: Prof. Dr. Paul Schmücker
Fakultät für Informatik, Biomedizinische Informatik und Data Science, HS Mannheim.