Sie befinden sich hier:

Horsynergy Coaching – Basic (CAS)

Horsynergy coaching – zusammengesetzt aus horse und synergy bezeichnet das wissenschaftlich fundierte, allgemeine Modell, Pferde wirkungsvoll und effektiv im Coaching einzusetzen. Pferde haben eine positive Wirkung auf die Persönlichkeitsentwicklung und können im Coaching erstaunliche Fortschritte bewirken. Synergie entsteht aus dem Zusammenspiel einzelner Elemente und ist mehr als die Summe der einzelnen Teile. Pferdegestütztes Coaching ist komplex und das Verständnis aller Prozesse der Triade ist die notwendige Voraussetzung. Hierzu bedarf es fundierten Wissens, praktischer Erfahrung, viel Übung, konstruktiven Feedbacks und Zeit zur Selbstreflexion – es bedarf eines Entwicklungsprozesses.

  • Wissenschaftlich fundiertes Wirkmodell explizit für pferdegestütztes Coaching erlernen
  • Wirkung pferdegestützter Methoden durch fundiertes Wissen, Übungen und Selbsterfahrung erleben
  • Klarheit, Struktur und Orientierung im pferdegestützten Coachingprozess haben
  • Einsatz und Wirkung von Pferden im Coaching nicht dem Zufall überlassen

Termine / Veranstaltungsort / Kosten

TerminVeranstaltungsort Kosten
07.06.2024 - 12.10.2024
Artikel-Nr.: UHD-00-CAS-horsynergy-202406
Heidelberg & Marburg & Online 5.990,00 

Veranstalter und Veranstaltungsort

Veranstalter

Universität Heidelberg
Wissenschaftliche Weiterbildung

Veranstaltungsort

Universität Heidelberg
heiSKILLS Seminarzentrum
Bergheimer Str. 58 A
69115 Heidelberg

Reitsportanlage im Hofgut Dagobertshausen
Dagobertshäuser Str. 14
35041 Marburg

Zielgruppe und Voraussetzungen

Zielgruppe

Angehende und erfahrene Coaches, die ihre Leidenschaft für Menschen und Pferde wissenschaftlich fundiert verbinden und wirkungsvoll als pferdegestützter Coach arbeiten möchten.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Akademischer Abschluss oder vergleichbare Qualifikationen entsprechend dem Deutschen Qualifikationsrahmen, Niveau 6 (www.dqr.de)
  • Mindestens einjährige einschlägige Berufserfahrung
  • Aufnahmegespräch zur Feststellung der persönlichen Eignung

Zulassungsunterlagen

  • Anmeldeformular
  • Kopie des Hochschulabschlusses bzw. der vergleichbaren Qualifikation (DQR 6)

Inhalte und Lernziele

Inhalte

Kick-off horsynergy coaching – pferdegestützt
  • Ankommen und Kennenlernen
  • Einführung und Erleben pferdegestützter Wirkungsweise
  • Reflexion der individuellen Wirkung und Kommunikationsweise als Coach

Gegenseitiges Verständnis: synchrone Kommunikation und Pferdesprache
  • Interindividuelle Synchronisation: gegenseitiges Einschwingen auf einer Wellenlänge
  • Wissenschaftliche Erkenntnisse und Forschungsergebnisse zum Sozialverhalten von Pferden
  • Synergien freisetzen mit den natürlichen Eigenschaften von Pferden

Prozesssteuerung im Coaching: Navigation zur Lösung
  • Definition und Abgrenzung pferdegestützten Coachings – was ist pferdegestütztes Coaching und was nicht?
  • Methodische Gestaltung der vier Hauptphasen zur Lösungsfindung
  • Bildung von kollegialen Beratungsteams zur Sicherung des Lerntransfers

Synergie: die Macht des Beziehungsdreiecks – pferdegestützt
  • Triadisches Wirkmodell: Synergieeffekte im Beziehungsdreieck zwischen Coach, Coachee und Pferd fördern
  • Training der Beobachtungskompetenz im pferdegestützten Coaching
  • Vertiefende Reflexion individueller Synchronisationsmuster als Coach

Abschlusskolloquium
  • Kongruente Kommunikation durch emotionale Kompetenz
  • Abschlussarbeit zum persönlichen Lerntransfer und ausführliches Feedback
  • Diskussion und Ausblick

Ablauf

Die Weiterbildung umfasst fünf Teilmodule und ist berufsbegleitend konzipiert, um Flexibilität und Selbstbestimmung zu gewährleisten. Die Kombination aus Präsenzzeiten in Heidelberg und Marburg sowie ortsunabhängigen Selbstlernphasen im Sinne eines Blended-Learning-Konzepts ermöglicht eine flexible Weiterbildung bei gleichzeitiger Einbindung in eine motivierte Lerngruppe. Die jeweils zweitägigen Präsenzmodule finden freitags von 10:00 – 17:00 Uhr und samstags von 09:00 – 17:00 Uhr im Abstand von vier bis sechs Wochen statt. Dem jeweiligen Präsenzmodul geht eine vorbereitende Online-Phase auf der E-Learning-Plattform Moodle voraus. Aufgaben und Literatur zur Vorbereitung und Vertiefung sowie die Dokumentation der Module werden dort zur Verfügung gestellt. Im Verlauf der Weiterbildung werden kollegiale Beratungsgruppen gebildet, die die Reflexion der laufenden Lern- und Selbsterfahrung sowie den Praxistransfer über die gesamte Weiterbildung unterstützen. Die Weiterbildung wird mit einer Prüfungsleistung abgeschlossen. Die Teilnehmer*innen erstellen und präsentieren eine Abschlussarbeit, in welcher sie ihren Lernerfolg und den persönlichen Praxistransfer reflektieren.

Lernziele

Sie lernen als Teilnehmer*in
  • die Grundlagen für einen wirkungsvollen Einsatz von Pferden im Coaching,
  • den komplexen Prozess der Triade zu beobachten,
  • Methoden und Techniken, die Sicherheit im pferdegestützten Coachingprozess geben,
  • Ihren persönlichen Kommunikationsstil und die Wirkung auf andere im pferdegestützten Setting zu reflektieren,
  • Schritt für Schritt wissenschaftlich fundiert, professionell und effektiv mit Pferden zu coachen.

Format, Abschluss, Qualitätssicherung

Lehr- / Lernformat

Blended-Learning

Abschluss

Certificate of Advanced Studies (CAS)

Zeitaufwand

Dauer: sechs Monate mit einem Arbeitsaufwand von ca. 300 Stunden für die vorbereitenden Online-Phasen, die Präsenzen sowie die Erstellung des Reflexionsberichtes.

Creditpoints (ECTS)

10

Sprache

Deutsch

Gruppengröße

8 Teilnehmende

Aussagen zur Qualitätssicherung

Systemakkreditierte Hochschule

Termine und Fristen

Kurstermine

Teilmodul 1: Kick-Off horsynergy coaching
07./08.06.2024 in Marburg

Teilmodul 2: Gegenseitiges Verständnis: synchrone Kommunikation und Pferdesprache
28. / 29.06.2024 in Heidelberg

Teilmodul 3: Prozesssteuerung im Coaching: Navigation zur Lösung
19. / 20.07.2024 in Heidelberg

Teilmodul 4: Synergie: die Macht des Beziehungsdreiecks
06. / 07.09.2024 in Marburg

Teilmodul 5: Abschlusskolloquium
11. / 12.10.2024 in  Heidelberg

Die Module finden jeweils statt:
freitags von 10:00 – 17:00 Uhr und samstags von 09:00 – 17:00 Uhr

Anmeldefrist

13.05.2024

Kosten

Kosten

Das Teilnahmeentgelt beträgt 5.990 EUR. Darin enthalten sind Lehrmaterialien, Raum- und Pferdekosten, Kaffeepausen sowie die Zertifizierung. Für Übernachtung und Verpflegung sind zusätzliche Kosten einzuplanen.
Eine Zahlung in maximal drei Raten ist nach Vereinbarung möglich.

Dozent*innen

Dr. Johanna Friesenhahn
Promotion an der Universität Heidelberg zum Thema Wirkungsweise pferdegestützten Führungskräftecoachings
Trainerin und Coach mit den Schwerpunkten pferdegestütztes Coaching, Kommunikation, Karriere und Teamwork

Prof. Dr. Konstanze Krüger-Farrouj
Professur für Pferdehaltung, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Beat Rohr
Trainer mit den Schwerpunkten Leadership und Vertrieb

Sie haben Interesse an weiteren Angeboten zum Thema Kommunikation?

Dann schauen Sie sich das weitere Angebot der Universität Heidelberg an:

Was sagen die anderen?

Es war spannend zu erleben, wie wir als Team mit Gleichgesinnten, das Coaching mit Pferden erleben durften. Wir konnten viele neue Aspekte über Horsemanship und Leading im Zusammenspiel im pferdegestützten Coaching erfahren. Und wir profitierten von der professionellen, wissenschaftlichen Erfahrung. Besonders wertvoll fanden wir die Praxisnähe. Danke dafür!
Eine Teilnehmerin