Sie befinden sich hier:

Nachhaltigkeit in der textilen Wertschöpfungskette

In der Textil- und Modebranche ist „Nachhaltigkeit“ zu einem Schlüsselbegriff geworden. Entlang der gesamten textilen Kette, von der Produktion über die Nutzung bis zum Recycling oder der Entsorgung, begleitet von Forschung und Politik, wird Nachhaltigkeit großgeschrieben. Was aber bedeutet Nachhaltigkeit im Zusammenhang von Produktions-, Nutzungs-, und Entsorgungsökologie? Wie kann Nachhaltigkeit gemessen werden und welche Rolle spielen Technologien, Materialien, Siegel und Marketing dabei? Die relevanten Nachhaltigkeitsfaktoren entlang der textilen Prozesskette werden im Seminar erarbeitet um diese einordnen und für konkrete Handlungsansätze nutzen zu können.

  • Anwendungsorientiertes und interaktives Seminar
  • Erarbeiten relevanter Nachhaltigkeitsfaktoren entlang der textilen Prozesskette
  • Austausch und Vernetzung mit Gleichgesinnten
  • Dozierende aus der Textilbranche

Termine / Veranstaltungsort / Kosten

TerminVeranstaltungsort Kosten
laufend buchbar
Artikel-Nr.: HSR-00-TNB-NachWert-Lauf23
Reutlingen 500,00 

Veranstalter und Veranstaltungsort

Veranstalter

Knowledge Foundation

Veranstaltungsort

Hochschule Reutlingen
Alteburgstraße 150
72762 Reutlingen

Zielgruppe und Voraussetzungen

Zielgruppe

  • Mitarbeitende aus der Textilindustrie, demTextilhandel un dem Beschaffungswesen
  • Textilverarbeitende Unternehmen
  • Verbandsmitglieder
  • Interessierte Organisationen
  • Einzelpersonen

Teilnahmevoraussetzungen

Keine notwendig

Inhalte und Lernziele

Inhalte

Im Rahmen dieses Seminars wird der Begriff Nachhaltigkeit genauer untersucht, insbesondere in Bezug auf die ökologischen Aspekte der Produktion, Nutzung und Entsorgung. Wir werden auch die Frage stellen, wie Nachhaltigkeit gemessen werden kann und welche Rolle Technologien, Materialien, Siegel und Marketing dabei spielen. Im Seminar werden die relevanten Nachhaltigkeitsfaktoren entlang der textilen Prozesskette erarbeitet, um sie besser einordnen zu können und konkrete Handlungsansätze zu entwickeln.

Ablauf

anwendungsorientiertes und interaktives Seminar
ggfs. Online Durchführung

Lernziele

Überblick über wesentliche Nachhaltigkeitsaspekte und deren Bewertung entlang der textilen Kette Zusammenhänge zwischen Ressourcen, Produktion und Nutzung von textilen Produkten herstellen Kenntnis von Werkzeugen zur Nachhaltigkeitsbewertung Überblick über Forschung, Innovationen und neue Materialien Perspektiven für Recyclingkonzepte und Kreislaufwirtschaft Erkennen von Problemfeldern und Handlungsansätzen

Format, Abschluss, Qualitätssicherung

Lehr- / Lernformat

Präsenz / Physical Presence

Abschluss

Seminar mit Teilnahmebescheinigung

Zeitaufwand

1 Tag

Sprache

Deutsch

Gruppengröße

max. 20 Teilnehmende, Min. 8

Dozent*innen

Dipl.-Ing. Kai Nebel
Studium der Textilchemie/Textilveredelung Nachhaltigkeitsbeauftrager der Fakultät Texoversum, HS Reutlingen Leiter des Nachhaltigkeitslabors und des Forschungsschwerpunkts Nachhaltigkeit und Recycling, sowie der textilen Verfahrenstechnik und Produktentwicklung Lehrbeauftragter / Seminardozent an verschiedenen Hochschulen / Institutionen

Ihre Weiterbildung soll größer oder kleiner sein?

Kategorien: , Schlagwörter: , ,