Sie befinden sich hier:

Personalmanagement und Wirtschaftspsychologie (Master)

Zukunftsorientiertes Personalmanagement, agile Arbeitsformen und ein psychologisch fundiertes, begeisterndes Leadership-Verhalten sind künftig noch entscheidendere Erfolgsfaktoren für Unternehmen und Non-Profit-Organisationen. Der digitale Wandel betrifft alle Personalprozesse und führt in Teilen zu völlig neuen Vorgehensweisen sowie zu neuen ethischen und organisationspsychologischen Fragestellungen. Zur Bewältigung und Lösung werden vorausschauende, erfolgsorientiert und humanverantwortlich agierende Führungskräfte benötigt. Durch den Master Personalmanagement und Wirtschaftspsychologie entwickeln Sie sich zu strategischen HR-Business Partner*innen und Change Manager*innen, die Unternehmensstrategie und Mitarbeiter*innenzufriedenheit nachhaltig unterstützen.

  • Ganzheitlicher Theorie-Praxis-Transfer durch das Duale-Prinzip (Berufsintegration).
  • Individuelle, passgenaue und bedarfsorientierte Wahlmöglichkeiten.
  • Interdisziplinarität durch branchen- und standortübergreifenden Austausch.
  • Persönliche Weiterentwicklung durch fachübergreifende Kompetenzen.

Termine / Veranstaltungsort / Kosten

TerminVeranstaltungsort Kosten
Kurs läuft bereits. Weitere Termine in Planung.

Veranstalter und Veranstaltungsort

Veranstalter

Duale Hochschule Baden-Württemberg Center for Advanced Studies (DHBW CAS)

Veranstaltungsort

DHBW - Center for Advanced Studies
Bildungscampus 13
74076 Heilbronn

Online

Zielgruppe und Voraussetzungen

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte im Unternehmen, die Fähigkeiten im Bereich Personalmanagement und Wirtschaftspsychologie aufbauen und vertiefen wollen.

Teilnahmevoraussetzungen

Guter Bachelor-Abschluss (oder vergleichbarer Abschluss) egal welcher Hochschule und mindestens einjährige, einschlägige Berufserfahrung nach dem Bachelorstudium. Fachaffines Arbeitsverhältnis und Kenntnisse in den Wirtschaftswissenschaften (Quereinstieg möglich).

Inhalte und Lernziele

Inhalte

Der Master Personalmanagement und Wirtschaftspsychologie setzt sich aus
  • 6 Studiengangs-Kernmodulen,
  • 5 Studiengangs-Modulen des gewählten curricularen Fokus und
  • 4 Wahlmodulen
zusammen, wobei mindestens 2 aus einer Modulauswahl des nicht gewählten Fokus stammen müssen.
In den Studiengangs-Kernmodulen erlernen Sie den Einsatz von Forschungsmethoden. Diese wenden Sie in 2 Forschungsprojektarbeiten an. Im Kolloquium beschäftigen Sie sich mit aktuellen Managementthemen. Zu den Studiengangs-Kernmodulen zählt auch die Masterarbeit zum Abschluss Ihres Studiums.
Ein weiteres Studiengangs-Kernmodul ist das Modul Fachübergreifende Kompetenzen, das Seminare zur Stärkung Ihrer persönlichen und sozialen Kompetenzen beinhaltet. Diese sollen Sie in Ihrer persönlichen Entwicklung und Ihrer Karriereplanung unterstützen. Aus unserem Seminarangebot mit über 50 Seminaren aus den Bereichen Kommunikation, Führung und Management und Selbstmanagement wählen Sie zwei Seminare frei aus. Das dritte Seminar „Kollegiale Beratung“ ist obligatorisch.
In den Studiengangs-Modulen spezialisieren Sie sich mit fachlichen Themen Ihres Studiengangs. Sie können wählen, ob Sie den Fokus auf Personalmanagement oder Wirtschaftspsychologie legen. Entsprechend wählen Sie 5 Studiengangs-Module Ihres Fokus aus.
Die Wahlmodule des Studiengangs bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr Fachwissen im Personalmanagement und Wirtschaftspsychologie breiter auszustellen. Sie wählen 4 Module, wobei 2 Module aus dem Fokus stammen müssen, den Sie nicht gewählt haben (Beispiel: Sie haben den Fokus auf Wirtschaftspsychologie gelegt, dann müssen Sie zwei Wahlmodule aus dem Themenbereich Personalmanagement belegen).
Die Inhalte sind in ihrer Kombination darauf ausgelegt, verschiedene Kompetenzfelder zu stärken: Fachkompetenz, Methodenkompetenz, Personale und Soziale Kompetenz sowie übergreifende Handlungskompetenz.

Lernziele

Im Master Personalmanagement und Wirtschaftspsychologie fokussieren Sie sich von Beginn an entweder auf personalwirtschaftliche oder wirtschafts- und organisationspsychologische Fragestellungen. Je nach Ihrer persönlichen Ausrichtung studieren Sie unterschiedliche Aspekte des Personalmanagements, der Prozess- und Organisationsgestaltung sowie der Organisationspsychologie. Sie erlernen wertschöpfende und agilitätsfördernde Personalinstrumente sowie Management-Tools für HRM und Organisation. Der rechtliche Gestaltungsrahmen für HR-Aktivitäten ist ebenfalls Teil des Curriculums – genauso wie erfolgreiche Mitarbeiterführung durch moderne Leadership-Ansätze und die digitale Transformation in Organisationen. Auch die aktuellen Entwicklungen New Work, Big Data Analytics etc. sind Teil des Studiums ebenso wie z.B. moderne Ansätze zur Motivationspsychologie.

Format, Abschluss, Qualitätssicherung

Lehr- / Lernformat

Blended-Learning

Abschluss

Master of Arts (M.A.)

Zeitaufwand

4 Semester.

Creditpoints (ECTS)

90

Sprache

Deutsch

Gruppengröße

7-20 Teilnehmende

Aussagen zur Qualitätssicherung

Staatlich und systemakkreditiert.

Termine und Fristen

Der aktuelle Kurs hat bereits begonnen. Neue Termine werden online bekanntgegeben.

Kosten

Kosten

  • 16.900,00€ (Semestergebühren)
  • 300,00€ (Anmeldegebühren)
  • 400,00€ (Verlängerungssemester)

Dozent*innen

Dozent*innen aus dem Pool der DHBW mit über 750 Professor*innen und Expert*innen aus der Praxis.

Sie wollen vertieftes Wissen erwerben?

Sehen Sie sich die weiteren Module und Zertifikatsstudien rund um das Thema Future-Skills an.