Sie befinden sich hier:

Wissenschaftliches Arbeiten

Ziel dieses Kurses ist es, einen Überblick über einen Forschungsprozess zu geben und Sie so auf die Erarbeitung von wissenschaftlichen Arbeiten bzw. der Masterthesis vorzubereiten. Dazu werden Sie Inputs und Aufgaben bekommen um Ihr erlerntes Wissen praktisch anwenden zu können. Das Kennenlernen von Regeln und die Planung eines eigenen Zeitmanagements, werden Ihnen das Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeiten erleichtern.

  • Innovative Inhalte & Methoden, Best-Practices, direkter Praxistransfer
  • Hoher Praxisbezug u.a. durch Übungen und Fallbeispiele
  • Bestätigung erworbener Kompetenzen und ECTS-Punkte durch ein Zertifikat der Hochschule
  • Die Kompetenzen können im Master Business Management angerechnet werden

Termine / Veranstaltungsort / Kosten

TerminVeranstaltungsort Kosten
06.03.2024 - 02.06.2024
Artikel-Nr.: HDMS-BusMa-ZERT-WisArb-202406
Online 1.200,00 

Veranstalter und Veranstaltungsort

Veranstalter

Weiterbildungszentrum Hochschule der Medien (HdM)

Veranstaltungsort

Hochschule der Medien
Weiterbildungszentrum
Nobelstr. 10
70569 Stuttgart

Online

Zielgruppe und Voraussetzungen

Zielgruppe

Personen, die ein Update im Bereich wissenschaftliches Arbeiten erhalten wollen.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Für die Teilnahme mit Prüfung (Zertifikat) ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium Voraussetzung
  • Das Modul kann aber auch als Weiterbildung mit Teilnahmebescheinigung (ohne Hochschulstudium) besucht werden
  • Wir empfehlen für einen gewinnbringenden Wissenstransfer auf Ihre berufliche Praxis eine mindestens einjährige Berufserfahrung

Zulassungsunterlagen

  • Möglichkeit 1: Modulabschluss mit Zertifikat und 6 ECTS. Teilnahme mit Prüfung.  Hier ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium Voraussetzung. Nachweis über das Hochschulzeugnis.
  • Möglichkeit 2: Modulabschluss mit Teilnahmebescheinigung. Teilnahme ohne Prüfung und ohne ECTS. Nachweis erster Erfahrung im Themenbereich über Lebenslauf oder kurzes Motivationsschreiben.

Inhalte und Lernziele

Inhalte

  • Kriterien, Regeln und Arten wissenschaftlichen Arbeitens
  • Zeitmanagement
  • Auswahl, Strukturierung und Aufbereitung wissenschaftlicher Themen
  • Entwicklung von Forschungsdesigns und Forschungsfragen
  • Überblick über die wesentlichen Methoden der qualitativen Forschung (Interviewtechniken, Kodier- und Auswertemethoden)
  • Überblick über quantitative Forschungsmethoden (Deskriptive und Induktive Statistik, insb. Hypothesentests und Regressionsmodelle)
  • Verwenden des wissenschaftlich korrekten Zitationsstils, sowie die Darstellung einer wissenschaftlichen Forschungsarbeit
  • Erarbeitung eines umfassenden Exposés inkl. verschiedener Elemente zu einem ausgewählten Thema

Ablauf

Das Modul kombiniert wenige Inputsessions mit einer mehrmonatigen online-gestützten Projektarbeitsphase, in der virtuelle Online-Sprechstunden (werktags abends) stattfinden.
Es ist empfohlen, in der Online-Phase, je nach Vorkenntnissen, durchschnittlich bis zu ca.15h pro Woche für das Selbststudium, die Konzeptarbeit und die Erstellung der optionalen Prüfungsleistung einzuplanen.
Für den Abschluss des Moduls mit einem Hochschulzertifikat (inkl. Prüfung) ist ein Gesamtaufwand von 180 Stunden veranschlagt. Dies entspricht einem Äquivalent von 6 ECTS. Für den Abschluss des Moduls als Weiterbildung mit Teilnahmebescheinigung ohne Prüfung wird ein geringerer Gesamtaufwand veranschlagt.

Lernziele

Sie
  • erhalten einen Überblick über das Thema wissenschaftliches Arbeiten und Forschungsmethoden und können Regelungen und Prinzipien selbstständig anwenden.
  • erhalten die Fähigkeit wissenschaftliche Arbeiten und wissenschaftlichen Erkenntnisgewinn kritisch zu reflektieren.
  • kennen qualitative und quantitative Forschungsmethoden und können diese zielgerichtet einsetzen.
  • können Forschungsthemen und -fragen definieren, wissenschaftlich aufbereiten und unter Anwendung der geeigneten Methoden bearbeiten.
  • kennen die Schritte, die beim Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit notwendig sind und können diese richtig planen.

Format, Abschluss, Qualitätssicherung

Lehr- / Lernformat

Blended-Learning

Abschluss

  • Möglichkeit 1: Modulabschluss mit Hochschulzertifikat und 6 ECTS. Teilnahme mit Prüfung.
  • Möglichkeit 2: Modulabschluss mit Teilnahmebescheinigung. Keine Prüfung.

Creditpoints (ECTS)

6

Sprache

Deutsch

Gruppengröße

Durchschnittlich 10 Teilnehmende

Anerkennung

Bei Zertifikatsabschluss ist eine Anrechnung in folgenden HdM-Mastern möglich:
Business Management: Digital Innovation, Corporate Communication, International Business

Aussagen zur Qualitätssicherung

Das Modul ist Teil des akkredierten Masterstudiengang "Business Management" der staatlichen Hochschule der Medien. Die Anrechnung wird gemäß der dann gültigen Prüfungsordnung & Anrechnungssatzung geprüft.

Infoveranstaltung

Termin Infoveranstaltung

Per E-Mail teilen wir Ihnen gerne die aktuellen virtuellen Beratungstermine mit. Bei Bedarf bieten wir Ihnen gerne auch einen Einzeltermin an.

Ort Infoveranstaltung

Weitere Informationen erhalten Sie nach der Anmeldung durch das Weiterbildungszentrum.

Kosten Infoveranstaltung

Kostenfrei.

Kosten

Kosten

Die Gebühr für das Modul beträgt 1200 Euro und 100 Euro Prüfungsgebühr. Verpflegung und Seminarunterlagen sind in den Teilnahmegebühren enthalten. Persönliche Aufenthalts- und Reisekosten sind von den Teilnehmenden selbst zu tragen.

Weitere Preisinformationen

Für eine Förderung von beruflicher Weiterbildung gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Sie individuell prüfen können. Ausgaben für Weiterbildung können in der Regel steuerlich geltend gemacht werden (Werbungskosten). Weiterhin besteht die Möglichkeit, eine zeitliche Förderung durch die Inanspruchnahme von Bildungszeit zu erhalten.

Dozent*innen

Prof. Dr. Tobias Seidl
Professor für Schlüssel- und Selbstkompetenzen, Hochschule der Medien.
Als Coach und Experte unterstützt er Hochschulen, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen bei der Generierung und Umsetzung neuer Ideen. Ihn fasziniert die Frage, wie Menschen darauf vorbereitet werden können, Berufsfelder zu besetzen, die es noch nicht gibt, Probleme zu lösen, die wir noch nicht kennen und dabei Technologien zu nutzen, die wir uns noch nicht vorstellen können.

Prof. Dr. Patrick Planing
Professor für Wirtschaftspsychologie, Hochschule für Technik Stuttgart.
Davor war er in der Konzernstrategie der Daimler AG als Manager Digital Transformation für die Digitalisierungs-Strategie von Mercedes-Benz verantwortlich und steuerte den Einsatz digitaler Technologien.

Noch nicht das Passende gefunden?

Schauen Sie sich weitere Weiterbildungsmodule der Hochschule der Medien an oder kommen Sie gerne auf uns zu und lassen Sie sich beraten.