KI - Data Analytics

Die Menge heterogener Daten, die in allen Bereichen der Gesellschaft, Wissenschaft und Industrie erzeugt und verarbeitet werden, wächst mit extremer Geschwindigkeit und betrifft zunehmend unseren Alltag. Dieses anhaltende, exponentielle Wachstum der verfügbaren Daten hat tiefgreifende Folgen. Technologien und Methoden zur Speicherung und Auswertung von Daten haben sich erweitert und sind wesentlich leistungsfähiger geworden. In diesem Modul lernen Sie zunächst praktische Anwendungsfelder für den Einsatz von Methoden aus dem Bereich künstliche Intelligenz (KI) kennen. Einige dieser Methoden (Entscheidungsbäume, Neuronale Netze) mit Schwerpunkt auf maschinellen Lernalgorithmen werden wir anschließend detailliert betrachten.
  • Hybrid
  • Berufsbegleitend
  • Deutsch
  • 1 Semester
  • Weiterbildungskurs mit Prüfung
  • 6 ECTS

Kurz informiert

Thomas Schuster ist seit 2016 Professor für Datenbanken und Software Technik an der Hochschule Pforzheim. Er ist im Bereich Wirtschaftsinformatik tätig und leitet dort die Studiengänge BW/ Wirtschaftsinformatik- Management & IT und Business Administration / Digital Enterprise Management. Neben der Leitung des futureLab koordiniert er gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Nordschwarzwald GmbH derzeit das Projekt KI Lab Nordschwarzwald. An der Hochschule Pforzheim ist er außerdem der wissenschaftliche Koordinator der Campus IT. Ergänzend zur Software-Technik liegen seine Forschungsinteressen besonders in den Bereichen der Datenanalyse, des technischen Datenschutzes und der Nachhaligkeitsanalyse von cloud-basierten Anwendungssystemen. Gutachter seit: 2016: BISE (Business & Information Systems Engineering)

Zielgruppe

Für Sie ist diese Weiterbildung

Interessierte Berufstätige aus den Bereichen Gestaltung/Design, Technik/Ingenieurswesen sowie Wirtschaft und Wirtschaftsrecht mit Visionen und interdisziplinärem Denken, die sich auf Master-Niveau weiterbilden wollen.

Voraussetzungen

Das sollten Sie mitbringen

Berufstätige mit akademischem Erstabschluss sowie Techniker, Meister und Fachwirte (Deutscher Qualifikationsrahmen Niveau 6) mit Visionen und interdisziplinärem Denken.

Zulassung

Das benötigen Sie

Lebenslauf, Nachweis eines Nachweises oder Zeugnisses auf DQS 6 Niveau oder akademischer Abschluss

Weitere Informationen

Anmerkungen zum Abschluss
Nach erfolgreich absolvierter Prüfungsleistung erhalten Sie ein Hochschulzertifikat mit 6 ECTS. Wenn Sie keine Prüfungsleistung ablegen, erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.
Anerkennung
Zertifikat
Gruppengröße
Die Teilnehmendenzahl ist pro Modul auf 20 Teilnehmende begrenzt.

Interessiert? So geht es damit weiter.

Kommende Termine

Aktuell nicht verfügbar

Haben Sie Fragen?

Diese Weiterbildungen könnten Ihnen ebenfalls gefallen