Antriebsstrang und -systeme für Elektromobilität

Versetzen Sie sich in die Lage, verschiedene Ausprägungen der Fahrzeugelektrifizierung (MHEV, HEV, PHEV, E-REV, BEV) und topologische Antriebskonzepte (parallel, seriell, leistungsverzweigt, straßenverkoppelt) zu bewerten. Ergründen Sie vor allem die Systemzusammenhänge und lernen Sie, die Grenzen der jeweiligen Konzepte und der gegenseitigen Abhängigkeiten von Elektrifizierungsgrad und Antriebstopologie zu beurteilen. Dies umfasst die detaillierte Analyse elektrifizierter Getriebekonzepte, ihrer Betriebsarten und die gesamthafte Auslegung des elektrifizierten Triebstrangs.
  • Hybrid
  • Wenige Tage
  • Deutsch
  • 7 Tage
  • Weiterbildungskurs ohne Prüfung
  • förderfähig

Kurz informiert

Ein Angebot der:

In Kooperation mit:

Zielgruppe

Für Sie ist diese Weiterbildung

Für Fach- und Führungskräfte, die Interesse an Fahrzeugelektrifizierung und Antriebskonzepten sowie deren Systemzusammenhängen haben.

Voraussetzungen

Das sollten Sie mitbringen

  • Grundkenntnisse in Kraftfahrzeugtechnik, Fahrzeugantrieben und Fahrzeugdynamik

Zulassung

Das benötigen Sie

Abgeschlossenes Erststudium

Weitere Informationen

Anmerkungen zur Förderfähigkeit
Die Kurse des Graduate Campus der Hochschule Aalen mit Start bis zum 31.08.2024 werden vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg gefördert. Die Fördergelder reduzieren die Kosten für Teilnehmende um 30% bis 70% und können von Weiterbildungsinteressierten aus Baden-Württemberg beantragt werden. Wenn Sie Interesse an der ESF-Förderung haben, teilen Sie uns dies bitte bei der Buchung eines förderfähigen Kurses im Anmerkungsfeld mit.

Interessiert? So geht es damit weiter.

Kommende Termine

Aktuell nicht verfügbar

Haben Sie Fragen?

Diese Weiterbildungen könnten Ihnen ebenfalls gefallen