Elektrische Antriebe

In dieser Weiterbildung lernen Sie die wichtigen Typen und physikalischen Grundprinzipien elektrischer Maschinen und Antriebe kennen, sowie die Beschreibung des Betriebsverhaltens dieser. Zusätzlich erlernen Sie elektromechanische Energiewandler anhand von Spezifikationen grob zu entwerfen. Praxisorientiert bauen Sie ein Verständnis über die Methoden der modellbasierten Entwicklung von Reglerfunktionen für elektrische Antriebssysteme auf und können Signalflusspläne als Sprachmittel der Steuerungs- und Regelungstechnik zur Entwicklung von Steuergeräte-Software einsetzen. Durch die Weiterbildung werden Sie in der Lage sein, effizienten Steuergeräte-Softwarecode durch teilautomatisierte Zeit- und Wertediskretisierung sowie den Einsatz von Autocodegeneratoren zu entwickeln.
  • Präsenz
  • Wenige Tage
  • Deutsch
  • 8 Tage
  • Weiterbildungskurs ohne Prüfung
  • förderfähig

Kurz informiert

Ein Angebot der:

In Kooperation mit:

Zielgruppe

Für Sie ist diese Weiterbildung

Für Weiterbildungsinteressierte, die in den Bereich der E-Mobilität einsteigen und die wesentlichen für moderne Traktionsantriebe geeigneten Typen elektrischer Maschinen erlernen möchten.

Voraussetzungen

Das sollten Sie mitbringen

  • Grundkenntnisse in Elektromagnetismus und Dynamik, Wechselstromlehre in komplexer Notation
  • Kenntnisse der Grundtypen elektrischer Maschinen und ihres stationären Betriebsverhaltens am Netz
  • Embedded-Software-Entwicklung in C
  • Grundlagen der Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Grundkenntnisse in MATLAB/Simulink

Zulassung

Das benötigen Sie

Abgeschlossenes Erststudium

Weitere Informationen

Anmerkungen zum Abschluss
Teilnahmebescheinigung
Anmerkungen zur Förderfähigkeit
Die Kurse des Graduate Campus der Hochschule Aalen mit Start bis zum 31.08.2024 werden vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg gefördert. Die Fördergelder reduzieren die Kosten für Teilnehmende um 30% bis 70% und können von Weiterbildungsinteressierten aus Baden-Württemberg beantragt werden. Wenn Sie Interesse an der ESF-Förderung haben, teilen Sie uns dies bitte bei der Buchung eines förderfähigen Kurses im Anmerkungsfeld mit.
Gruppengröße
20 Personen

Interessiert? So geht es damit weiter.

Kommende Termine

Aktuell nicht verfügbar

Haben Sie Fragen?

Diese Weiterbildungen könnten Ihnen ebenfalls gefallen