Rechtsgrundlagen im Innovationsmanagement

Innovationen begleiten und verändern das Leben von uns allen. Viele Innovationen, z. B. in der Digitalisierung erleichtern uns das Leben. Manche eröffnen uns ganz neue Welten und faszinieren uns. Wo Neues entsteht, entwickeln sich manchmal aber auch neue Herausforderungen teilweise auch Gefahren. Innovation soll den Menschen dienen und nicht ihnen schaden. Sie ist in der Europäischen Union deshalb von rechtlichen Leitplanken umgeben. Das Recht kann einerseits Grenzen setzen, um z. B. uns NutzerInnen und VerbraucherInnen zu schützen. Gleichzeitig fördert das Recht Innovationen und motiviert zur Weiterentwicklung.
  • Hybrid
  • Berufsbegleitend
  • Deutsch
  • 1 Semester
  • Weiterbildungskurs mit Prüfung
  • 6 ECTS

Kurz informiert

Steffen Kroschwald ist Professor für europäisches und internationales Wirtschaftsrecht und Leiter des Zentrums Verbraucherforschung und nachhaltiger Konsum (vunk) an der Hochschule Pforzheim. Er forscht zum Recht in der Digitalisierung und digitaler Gesellschaften, im IT- und Daten- sowie Datenschutzrecht. Er promovierte zur zum Thema "informationelle Selbstbestimmung in der Cloud“. Als interner Rechtsberater bei der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG agierte er als Datenschutzbeauftragter des Konzerns. Auszeichnungen: 2015: Promotionspreis der Universität Kassel für die beste juristische Promotion des Jahres/ 2015: Wissenschaftspries der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V.

Zielgruppe

Für Sie ist diese Weiterbildung

Interessierte Berufstätige aus den Bereichen Gestaltung/Design, Technik/Ingenieurswesen sowie Wirtschaft und Wirtschaftsrecht mit Visionen und interdisziplinärem Denken, die sich auf Master-Niveau weiterbilden wollen.

Voraussetzungen

Das sollten Sie mitbringen

Berufstätige mit akademischem Erstabschluss sowie Techniker, Meister und Fachwirte (Deutscher Qualifikationsrahmen Niveau 6) mit Visionen und interdisziplinärem Denken.

Zulassung

Das benötigen Sie

Lebenslauf, Nachweis eines Nachweises oder Zeugnisses auf DQS 6 Niveau oder akademischer Abschluss

Weitere Informationen

Anmerkungen zum Abschluss
Nach erfolgreich absolvierter Prüfungsleistung erhalten Sie ein Hochschulzertifikat mit 6 ECTS. Wenn Sie keine Prüfungsleistung ablegen, erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.
Anerkennung
Zertifikat
Gruppengröße
Die Teilnehmendenzahl ist pro Modul auf 20 Teilnehmende begrenzt.

Interessiert? So geht es damit weiter.

Kommende Termine

Aktuell nicht verfügbar

Haben Sie Fragen?

Diese Weiterbildungen könnten Ihnen ebenfalls gefallen