Sie befinden sich hier:

KI in der Medizin – Chancen und Risiken

10.04.2024, 15:00 - 16:00 Uhr, Online

Prof. Dr. Martin Haimerl, Wissenschaftlicher Direktor IFC (Innovations- und Forschungscentrum Tuttlingen) der Hochschule Furtwangen

KI nimmt in unserer Gesellschaft eine immer stärkere Rolle ein. Sie bietet großes Potenzial, Abläufe effizienter und zum Teil auch effektiver zu gestalten. Im Bereich der Medizin gibt es bereits Anwendungen, z.B. im Bereich der Erkennung von Hautkrebs oder Augenerkrankungen, bei denen KI-basierte Systeme menschlichen Experten überlegen sind … und die Zahl derartiger Beispiele nimmt stetig zu. Im Gegensatz zu vielen Alltagsanwendungen sind bei medizinischen Anwendungen jedoch eine Reihe an Risiken zu beachten, die diese Systeme in Bezug auf die Gesundheit der betroffenen Personen beinhalten und die entsprechend berücksichtigt werden müssen.

Dieser Beitrag zeigt den aktuellen Stand der Entwicklung auf und beleuchtet Chancen und Risiken der Nutzung KI-basierter Systeme im Gesundheitswesen. Er legt zudem dar, welche Rahmenbedingungen in Zukunft dafür sorgen sollen, dass Fehlentwicklungen verhindert aber auch Potenziale genutzt werden können. 

Prof. Dr. Martin Haimerl ist Wissenschaftlicher Direktor des Innovations- und Forschungs-Centrum (IFC) Tuttlingen der Hochschule Furtwangen (HFU), Professor für Medizintechnik an der HFU sowie  Gründungsbeauftragter für den HFU-Standort Tuttlingen. Mehr zu seinen Forschungs- und Lehrfeldern sowie Publikationen finden Sie unter diesem Link.

Anmeldung

Aus Qualitätsgründen ist die Anzahl der Teilnehmenden begrenzt, um einen intensiven Austausch zwischen Teilnehmenden und Vortragspersonen zu  ermöglichen. Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis zum 10.04.24. Sollten Sie trotz Anmeldung verhindert sein, bitten wir um Absage, gegebenenfalls auch kurzfristig, damit Teilnehmende von der Warteliste nachrücken können.

Wir bitten um Ihre Anmeldung

Dieser Vortrag ist Teil der Dialogwoche: “Innovation, Transfer und Forschung in Gesundheit und Medizinbranche – Neue Perspektiven im Dialog”. Das vollständige Programm mit weiteren spannenden Vorträgen finden Sie auf der Veranstaltungsseite.