Sie befinden sich hier:

Systemtechnik

Sie möchten erfahren, wieso die Systemtechnik für den Erfolg eines Unternehmens verantwortlich ist? Der Erfolg eines Unternehmens hängt immer mehr von der Fähigkeit ab, komplexe und interdisziplinäre Projekte erfolgreich zu gestalten. Die Systemtechnik beschreibt Methoden, Strategien und Vorgehensweisen zur Abwicklung von solchen komplexen Vorhaben. Durch die Belegung des Zertifikatskurses “Systemtechnik” werden die Teilnehmenden dazu befähigt, Projekte effizient und zielgerichtet zu planen, zu steuern und abzuwickeln.

  • Vertieftes Wissen im Bereich der Systemtechnik erwerben
  • Flexibles Blended-Learning Format
  • Berufsbegleitend

Termine / Veranstaltungsort / Kosten

TerminVeranstaltungsort Kosten
01.04.2022 - 30.09.2022
Artikel-Nr.: UUL_SST_Systech_202204
Ulm & online 1.170,00 

Veranstalter und Veranstaltungsort

Veranstalter

School of Advanced Professional Studies Universität Ulm

Veranstaltungsort

  • Universität Ulm
  • online

Zielgruppe und Voraussetzungen

Zielgruppe

Dieser Zertifikatskurs richtet sich an Bachelor-, Diplom- oder StaatsexamensabsolventInnen mit soliden Grundkenntnissen in einem ingenieurwissenschaftlichen Fach, der technischen Informatik oder der Physik, die sich mit Fragestellungen zur Sensorik und des Systems Engineering intensiv auseinandersetzen möchten.

Teilnahmevoraussetzungen

Voraussetzung ist ein erster Hochschulabschluss z. B. Bachelor, Diplom, Staatsexamen etc. in einem technischen Fach. Inhaltlicher Voraussetzungen sind die Berechnung von Gleichstrom- und Wechselstromkreisen und Grundkenntnisse über elektronische Bauelemente und Schaltungen.

Inhalte und Lernziele

Inhalte

  • Kennenlernen von Denkweisen, Methoden und Hilfsmitteln der Systemtechnik
  • Philosophie der Systemtechnik mit Grundbegriffen und Anwendung
  • Vorgehensmodelle wie Top Down, Variantenbildung, Phasengliederung, Problemlösungszyklus
  • Systemgestaltung mit Verfahren wie Situationsanalyse, Zielformulierung
  • Synthese-Analyse, Bewertung und Entscheidung
  • Projektmanagement mit Schwerpunkten wie Projektphasen, Organisationen, Methoden und Hilfsmitteln
  • Gruppenübung zu einem Entwicklungsprojekt

Ablauf

Das Online-Studium findet im Selbststudium und in Form von Gruppenarbeit statt. Für das Selbststudium stehen Video-Vorlesungen, die Ihnen die Kursinhalte anschaulich darlegen, und ein ausführliches Skript bereit. Das Skript ist nach dem didaktischen Konzept der Universität Ulm für berufsbegleitend Teilnehmende aufbereitet: es enthält beispielsweise Lernstopps, Multiple und Single Choice Fragen, Quizzes, Übungen, etc.

Ihr Mentor/Ihre Mentorin wird Ihnen in regelmäßigen Abständen Online-Sprechstunden in Form von Seminaren anbieten, die Ihnen bei der Bearbeitung der Übungsblätter helfen und Sie somit bei der Erarbeitung des Lernstoffs unterstützen.

Außerdem steht ein weiteres Forum für den Austausch der Teilnehmenden untereinander bereit.

Lernziele

Nach erfolgreichem Abschluss des Zertifikatskurses sind die Teilnehmenden in der Lage:

  • die Grundbegriffe der Systemtechnik zu beschreiben, Denksätze darzustellen und anzuwenden sowie alternative Vorgehensmodelle zu skizzieren
  • Betrachtungsweisen, Techniken und Vorgehensschritte für die Situationsanalyse, Zielformulierung, Synthese-Analyse sowie Bewertung und Entscheidung anzuwenden
  • Aufgaben und Inhalte verschiedener Projektphasen zu benennen und zu beschreiben sowie Projektorganisationen zu klassifizieren, zu vergleichen, zu analysieren und einzusetzen,
  • die Einsatzgebiete verschiedener Projektorganisationen darzustellen und Hilfsmittel wie Organigramme, Netzpläne, Ressourcenpläne oder Fortschrittspläne anzuwenden

Format, Abschluss, Qualitätssicherung

Lehr- / Lernformat

Blended-Learning

Abschluss

Bei erfolgreichem Abschluss des Zertifikatskurses erhalten Sie ein Zertifikat sowie ein Supplement, das die Inhalte des Kurses als Übersicht auflistet.

Zeitaufwand

Der Kurs erfordert einen Bearbeitungsaufwand von insgesamt 180 Stunden.

Creditpoints (ECTS)

6

Sprache

Deutsch / English

Termine und Fristen

Kurstermine

Die genauen Termine für die Präsenzveranstaltungen sowie die Prüfungstermine werden noch bekannt gegeben.

Anmeldefrist

15.02.2022

DozentInnen

  • Prof. Dr.-Ing. Jian Xie, Stellvertretender Institutsleiter des Instituts für Energiewandlung und -speicherung, Universität Ulm
  • Dr. Wolfgang Schwerzel, Mitarbeiter im Zentrum für berufsbegleitende universitäre Weiterbildung, Universität Ulm

Ihre Weiterbildung soll größer sein?

Schauen Sie sich weitere Module zum Thema Sensorsystematik an: